Holz Parkett verleimt in Wohnesszimmer verlegen.

# 381609

Erfolgreich abgeschlossen

Region

9444 Diepoldsau

Ausgeschrieben bis

03.10.2014

Beschreibung

Ein schwimmend verlegter Ahornparkett habe ich ausgebaut. Ich habe begonnen einen Eichen (Meister-Parkett) zu verlegen (geleimt!!). Nach etwa 16 m2 habe ich den Geist aufgegeben, da die Verlegequalität, (Ich bin 73 Jahre alt und Maschinenbauer) nicht gut war. Ursache : Vermutlich müsste der Unterlagsboden geschliffen und optimal vorbereitet werden.

Mengen- und Massangaben

Sockelleisten stehen zur Verfügung, da ich die alten weggenommen und numeriert habe. Man könnte aber auch neue einbauen, die zum Eichenparkett passen.

Angaben zu den Materialien

Meister PC 200 Eiche harmonisch lackiert. Habe ich gekauft und müsste noch nachkaufen, da 16 m2 die schon verlegt sind ausgebaut und entsorgt werden müssen.
Leim von Sika Bond 80 habe ich noch 2 Bidon
Parkett und Leim bei Firma Stark AG Altstätten gekauft.

Beschreibung der aktuellen Situation

Ich habe etwa 16 m2 verlegt, Verlegequalität schlecht vermutlich wegen Unterlagsboden der für die Verleimung nicht gut genug war. Unterlagsboden müsste geschliffen und ev. ausgegossen werden.

Besonderheiten

Es handelt sich um eine Einfamilienhaus Wohn-Esszimmer ist ebenerdig.

  Ausschreibung drucken