Neue Warmwasserleitung von Boiler in die Küche und neue Unterputzarmatur in Bad

# 385920

Erfolgreich abgeschlossen
armatur.jpg

Region

6596 Gordola

Ausgeschrieben bis

15.11.2014

Beschreibung

Zwei Aufgaben
1) Ein aus zwei Teilen mit getrennter Warmwasserversorgung bestehendes Ferienhaus soll zu einer Einheit zusammengelegt werden. Dazu soll einer der Warmwasserboiler abgehängt und stattdessen eine Leitung vom zweiten Boiler ans Warmwassersystem des ersten Hausteils erstellt werden. Diese Leitung müsste durch eine massive Wand und einen Betonboden in die Küche verlegt werden, ansonsten sind keine Hindernisse im Weg und die Leitung kann auf der Wand / unter der Bodenplatte des Erdgeschosses im Keller verlegt werden.
2) Es ist eine neue Unterputzarmatur im Bad einzubauen und das Abwasser eines Waschbeckens anzuschliessen. Dazu muss eventuell (falls nötig) die vorhandene Bleiabwasserleitung bis zum Gussrohr ersetzt werden.

Mengen- und Massangaben

Länge Warmwasserleitung ca. 5m. Länge Abwasserleitung ca. 1m. Es wäre wohl eine Besichtigung am Objekt vorteilhaft.

Angaben zu den Materialien

Gut isolierte Warmwasserleitung. Unterputzarmatur ist vorhanden.

Beschreibung der aktuellen Situation

Installation ist aus den 60er/70er-Jahren. Zu den zwei Projekten:

1) Es ist eine massive mit Natursteinen gemauerte Aussenmauer des ersten Hausteils zu überwinden.

2) Die Badrenovation ist bereits teilweise gemacht. Es fehlt der Einbau der Armatur; Eigenleistung (z.B. Freilegen der Leitungen falls nötig) soweit möglich gerne erwünscht.

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken