Balkon Sanierung - Frostschäden beheben

# 405014

Erfolgreich abgeschlossen

Region

6345 Neuheim

Ausgeschrieben bis

19.04.2015

Beschreibung

Von der Sanierung betroffen sind 2 Balkone an unserem einseitig angebauten Einfamilienhaus. Das Haus wurde 2001 erstellt. Mit den Jahren hat sich nun der Frost an den Bodenfliesen bemerkbar gemacht. Einige Fliesen haben Risse andere sind total weggetrennt worden. Es haben sich auch Kalkspuren an der Aussen Kannte gebildet, welche teilweise unschöne Tropfspuren auf den Gartenplatten hinterlassen.

Da der grösste Teil der Bodenplatte noch in Ordnung sind, möchten wir vorerst nur eine Teilsanierung (speziell bei Balkon 2). Beim Balkon 1, wo vor allem noch der Unterboden eine Sanierung Bedarf, muss das noch vom Spezialisten beurteilt werden, ob eine Teilsanierung möglich ist.

Das Silikon, welches für den Abschluss der Fliesen verwendet wurde, muss erneuert werden.

Mengen- und Massangaben

1. Balkon - 7,34 m x 3 m (22 m2)

2. Balkon - 7,34 m x 2 m (14,6 m2)

Angaben zu den Materialien

Bei Teilsanierung: Wir haben ca. 20 Fliesen noch vorrätig, welche verwendet werden könnten. Ansonsten wären wir gezwungen eine ähnliche Bodenplatte (kleine Farbnuancen sind tolerierbar) zu verwenden.

Die Bodenplatten sind 30x30 cm sind von Royal Mosa (NEN-EN 176 UGL B1).

Beschreibung der aktuellen Situation

Der alte Boden muss nicht total entfernt werden, sondern es sind nur die beschädigten Fliesen auszutauschen.

1. Balkon - ca. 30 defekte oder lose Fliesen
2. Balkon - ca. 10 defekte oder lose Fliesen

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken