Platten verlegen und verfugen / Sockelleisten verlegen

# 409822

Erfolgreich abgeschlossen

Region

5234 Villigen

Ausgeschrieben bis

03.05.2015

Beschreibung

Plattenboden verlegen und verfugen
- 36m2
- Material und Werkzeuge vorhanden
- (Bodenplatten 9mm, 2 Formate, 30x60cm und 15x60cm, 1/3-2/3 versetzt, Reihen in abwechselnder Breite)
- Kleber, Fugenmörtel, Grundierung vorhanden
- Plattenschneidmaschine vorhanden (Diamantsägescheibe, elektrisch)
- Verlege Werkzeug vorhanden

Sockelleisten legen / zum Teil Wandabschluss verputzen (siehe unten)
- Laminat oder Holz, muss noch gekauft werden, kann somit offeriert werden (siehe unten)
- Wandabschluss (ca. 8cm x 24lfm) hoch, muss bei 3 Treppenstiegen noch fertig verputzt werden, siehe unten für weitere Details.

Mengen- und Massangaben

Platten verlegen
- Total 36m2
- Rest Wohnzimmer 3m2
- 1 Zimmer 10m2
- Windfang 4m2
- Reduit 4m2
- Entrée 8m2
- Gäste-WC 3m2 (keine Rundschnitte notwendig)
- Zwischengeschoss 4m2
- 1 Treppenstiege nur obere Fläche, Stirnseiten mit Treppenprofil bereits verlegt, 14 Platten auf 7 Stufen verteilt
- 3 Dehnungsfugen à je ca. 1m (material vorhanden)

Sockelleisten
- Total ca. 92 lfm (davon 24lfm auf 3 Treppen mit 25 Stufen)

Angaben zu den Materialien

Falls Sockelleisten offeriert werden:
- Laminat oder Holz weiss, schlicht
- Gerade Ausführung
- Halbrunder Abschluss
- Ca. 60 x mind. 20mm
- Clicksystem möglich
- Kabelführung gewünscht

Beschreibung der aktuellen Situation

Boden
- Verlegebereit, Beton geschliffen, muss nur noch grundiert werden
- Der bereits verlegte Plattenboden wurde in Eigenregie verlegt, deswegen ist Material und Werkzeug vorhanden, habe mit dem Raimondi Levelling System gearbeitet. Die restliche Fläche im Wohnzimmer muss nahtlos an vorhandener Arbeit fertiggestellt werden. Alle anderen Flächen sind frei. Somit ist die Verlegerichtung für die auszuführende Arbeit bereits vorgegeben.

Sockel
Früher waren Plattensockel dran, bei der Entfernung ist natürlich Putz am unteren Rand der Wand runtergekommen. Die Bodenflächen wurden bereits verputzt, zugegebener weise etwas hemdsärmelig, weist hier und dort Unebenheiten auf und muss vorab hier und dort etwas geschliffen werden. Die Sockel von 1 Treppe waren ebenfalls Platten und sind noch im „Rohbau“, muss somit frisch verputzt werden (8cm à 9lfm). Die Sockel der restlichen 2 Treppenstiege waren mit Teppich belegt, kann somit drübergesockelt werden.

Besonderheiten

Das Haus steht am Hang, auf mehreren Ebenen verteilt, deswegen 3 Treppenstiege. Zugang zum Haus von oben. Das Zwischengeschoss ist unten, Wohnzimmer in der Mitte, die restlichen Flächen oben.

  Ausschreibung drucken