Sickerleitung Entwässerung im Rasen

# 412429

Erfolgreich abgeschlossen

Region

9243 Jonschwil

Ausgeschrieben bis

22.05.2015

Beschreibung

Unter der Stützmauer die den Hang sichert, drückt sehr viel Wasser hervor in unseren Rasen. Der Rasen ist dort sehr sumpfig und die Bodenbeleuchtung und Bepflanzung hat auch Schaden genommen. Darum muss das Wasser mit einer Sickerleitung (siehe rote Markierung bei den Fotos) abgeführt werden.

Mengen- und Massangaben

Es müssen dazu ca. 23Meter Sickerleitung verlegt werden. Die Sickerleitung kann dem Dachwasser zugeführt werden. Der Sickergraben muss mit Sickerkies und Humus aufgeschüttet werden. Wenn der Rasen vorsichtig abgetragen wird, kann er danach wider verlegt werden.

Angaben zu den Materialien

Ca. 23Meter Sickerleitung mit 3er Verteilung. Sickerkies.
Wenn der Rasen vorsichtig abgetragen wird, kann er danach wider verlegt werden.

Beschreibung der aktuellen Situation

Dass der Rasen durch die Arbeiten möglichst wenig beschädigt wird, wäre es super, wenn der Aushub auf Bauplastik oder Schalltafeln zwischengelagert werden könnte.

Besonderheiten

Die Zufahrt zum Rasen ist etwas erschwert. Denn die Zufahrt geht über eine Eisenbanschwellenmauer (siehe Foto) mit einer Höhe von ca. 1700mm. (Der Zaun wird von mir entfernt) Aber mit einem LKW kann rückwärts an die Mauer gefahren werden. Und dann kann die Wiese vom LKW aus mit einer Rampe sicher problemlos befahren werden.
Der Auftrag kann vor Offerten Eingabe auch besichtigt werden.

  Ausschreibung drucken