20 Badezimmer in MFH Region Rapperswil SG erneuern

# 417326

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8737 Gommiswald

Ausgeschrieben bis

12.07.2015

Beschreibung

Ein Plattenleger der auch noch die einfache Sanitärarbeit erledigt.

Schwerpunkt alte Platten runterspitzen und Neu plätteln.
Grundriss wird nicht verändert. Badewanne bleibt drin!

Mengen- und Massangaben

Arbeiten:

1.San Installationen demontieren. ( Badewanne bleibt drin !)
2.Alte guterhaltene Plättli demontieren
3.Neue, bauseitige gelieferte Plättli montieren inkl Fugen.
4. Altes WC wiedermontieren, neuer Waschtisch montieren, Neuer Spiegelschrank wiedermontieren, Armaturen wiedermontieren

Ausser der Decke ist alles bis zur Decke geplättelt!
Raumabmessungen L=2.12 m B=1.58 m H=2.30 m

Ausmass:
Daraus berechnete Plattenbelagsflächen:
Bodenfläche: 2.20 m2 und Wandflächen geplättelt inkl Badewannenschürze 14.50m2
Total Platten Fläche im Bad = 16.70 m2

Bitte Pos2 und 3 offerieren.

Pos 1 , 4 Richtpreis angeben


Angaben zu den Materialien

Es geht nur um einen Richtpreis.
Plättli werden vom Auftraggebber gestellt. Verbrauchsmaterial zum Plätteln stellt der Handwerker

Beschreibung der aktuellen Situation

Es handelt sich um kleine Badezimmer ohne Fenster im 70 Jahre Block ( Arbeiterwohnungen)
Anstatt der alten Plättli sind neue angesagt bis oben an die Decke und am Boden.
Die Sanitären Apparate und Installationen werden mit Ausnahme der Badewanne ersetzt und werden vom Bauherr angeliefert. Alternativ dürfen Sie gerne separat diese Teile separat offerieren.

Spiegelschrank, Waschtisch, Stand WC, 2 Mischer, Seifenhalter, Wäschehalter, Klein- und montageteile werden ersetzt und sind durch den Sanitär zu montieren ( reine Arbeitszeit)

Bei den Plattenlegerarbeiten werden die Plättli vom Bauherr angeliefert.
Der Plattenleger organisiert das Hilfsmaterial , Plattenkleber, Fugenmittel und alles nötige Werkzeug

Besonderheiten

Alle 20 Bäder sind identisch in Art und m2.

Der Handwerker möge zuerst 1-2 Bäder als Test machen und dann den Rest.

Unterstützung bei der Beschaffung der neuen Armaturen ist erwünscht

Keine Luxusbäder!

Fragen? bitte tel nummer schicken

  Ausschreibung drucken