Sichtschutzgitter (z.B. ROMO) mit einer Türe versetzen mit Aufschraub-Platten und einbetonierte Verstärkung

# 423312

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8400 Winterthur

Ausgeschrieben bis

06.08.2015

Beschreibung

Vorarbeiten: Betonrohre versetzen an den 3 Orten wo die Türpfosten und der Endpfosten versetzt werden.
Verstärkungspfosten einbetonieren
Hauptarbeiten: Aufsetzen der Bodenhülsen mit Bohrungen in den Granit
Versetzen der Seite Nord: 90 Element - 1 Pfosten - 1 Türe - Flex-Element - 1 Eckpfosten
Versetzen der Seite West : 180 Element - 1 Pfosten - 90 Element - 1 Pfosten - 120 Element - 1 Pfosten - 90 Element - 1 Pfosten - 180 Element
Versetzen der Seite Süd : 1 Eckpfosten - 180 Element - 1 Endpfosten

Die Flexelemente müssen Sie vor Ort zusammen bauen und schneiden... (oder gemäss System Anbieter)

Mengen- und Massangaben

Versetzen der Seite Nord: 90 Element - 1 Pfosten - 1 Türe - Flex-Element - 1 Eckpfosten Total: ca 300cm Höhe 180cm Elemente

Versetzen der Seite West : 180 Element - 1 Pfosten - 90 Element - 1 Pfosten - 120 Element - 1 Pfosten - 90 Element - 1 Pfosten - 180 Element Total: ca 713cm Höhe 180cm Elemente

Versetzen der Seite Süd : 1 Eckpfosten - 180 Element - 1 Endpfosten Total: ca 194cm Höhe 180cm Elemente

Alle Pfosten mit Elementhalter (Bodenstütze - Sturmanker) ausstatten gegen Winddruck (wo kein Eckpfosten)

Angaben zu den Materialien

z.B Longlife ROMO Dichtzaun und Rankgitter Höhe 180cm, inkl. Pfostenprofil zum einklippsen (mind. 2 x pro Pfosten) , inkl. Pfostenkappen Pyramidenform zum Kleben, inkl. Aufsatzlisten, Elementhalter , Türgarnitur und Beschlägesatz zu Türe.

Beschreibung der aktuellen Situation

Die Anfahrt ist absolut frei und Maschinen können auf Strassenniveau platziert werden. Die Granitstellmauer ist auf ca. 120-140 cm Höhe.

Besonderheiten

Sehr gut zugänglich, Offen und eben. PP vorhanden

  Ausschreibung drucken