Schlammabsaugung in Naturteichen

# 430811

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8354 Hofstetten

Ausgeschrieben bis

30.09.2015

Beschreibung

3 Naturteiche zu je ca 50qm, Tiefe ca 1.5m, schonende Beseitigung von ca. 50cm Bodenschlamm und Sedimentablagerungen. Der Teichgrund ist mit Lehm ausgestrichen und darf nicht aufgerissen oder verletzt werden. In einem Teich schwimmen Goldfische, in den restlichen z.t. Frösche, auf die höchstmöglich Rücksicht genommen werden sollte.

Mengen- und Massangaben

Kein schweres Gerät wie Bagger, die den Grund aufreissen. Es müssen leistungsfähige, robuste Pumpe(n) sein, die auch mit Kies und Tannzapfen fertig werden.

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

Problem stellt die Distanz zur Teichmitte dar, da der Teichgrund weich und nicht begehbar ist. Es muss vom Teichrand aus operiert werden. Es befindet sich auch z.t Geäst im Schlamm, was vorzugsweise vorher mittels eines Rechens herausgenommen sollte.

Besonderheiten

Zufahrt über Weg nicht möglich. Weg über Wiese möglich, aber nur bis ca 10 Meter an die Teiche heran, da diese im Wald liegen. Es müssen genügend lange Schläuche vorhanden sein (ca. 50-100m Abfluss-Schlauch) da der geförderte Schlamm gleich Vorort im Wald als Dünger verwendet werden kann. Es muss also nicht aufwändig entsorgt werden.

  Ausschreibung drucken