Badsanierung

# 430944

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8620 Wetzikon

Ausgeschrieben bis

03.10.2015

Beschreibung

Infolge eines Wasserschadens wird der Boden unseres Bades zu ca. 1/2 - 2/3 geöffnet und getrocknet. Folgende Arbeiten sollen danach durch Sie zur Instandsetzung des Bades erledigt werden:

(1) An der geöffneten Stelle des Bodens muss ein neuer Unterlagsboden erstellt werden (Holzplatten, Isolation und Unterlagsboden für Bodenheizung)
(2) WC (zur Wiederverwendung), Badewanne (zur Wiederverwendung), zwei Einzelwaschtische, zwei Spiegelschränke abnehmen
(3) bestehende Fliesen entfernen und entsorgen
(4) neue Gipsplatten im Duschbereich anbringen (infolge des Wasserschadens beschädigt)
(5) gesamtes Bad neu fliesen (Boden komplett, Wände bis ca. 1,20 m, Duschbereich bis ca. 2,15 m) - wir haben bereits bei der Firma Richner neue Fliesen für ca. 50 CHF/qm ausgesucht
(6) Sanitäreinrichtungen wieder neu anschliessen: die Badewanne, das WC und die bestehenden Glasduschwände (bereits demontiert) sollen wieder angeschlossen werden inkl. notwendiger Abdichtungen nach SIA; die Duschwanne (bereits demontiert und entsorgt), zwei Einzelwaschtische mit Unterschränken und Spiegelschränken sollen neu montiert werden. Die Glasduschwand war zuvor auf einen kleinen Sockel gestellt und müsste wieder auf diesen Sockel (noch zu mauern) gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass zunächst auf Basis dieser Informationen eine Offerte zu erstellen ist, danach ist vor einer Auftragsvergabe natürlich auch eine Besichtigung möglich. Es wird ein Fixpreis bevorzugt.

Mengen- und Massangaben

Breite Badezimmer: ca. 3,50 m
Tiefe Badezimmer: ca. 3,40 m
Deckenhöhe: ca. 2,50 m
Höhe Fliesen Wände: ca. 1,20 m
Höhe Fliesen Dusche: ca. 2,15 m

Angaben zu den Materialien

Bitte Fliesen für 50 CHF/qm der Firma Richner einrechnen.
Neue Duschwanne, Waschtische mit Unterschränken und Spiegelschränke können zunächst unberücksichtigt bleiben, da hier noch keine definitive Auswahl getroffen wurde.

Beschreibung der aktuellen Situation

Zum Beginn der Arbeiten wird der Boden des Bades zu ca. 1/2 bis 2/3 geöffnet und getrocknet sein. Die Instandsetzungsarbeiten inkl. neuer Unterlagsboden an der geöffneten Stelle sollte in der Offerte enthalten sein.

Besonderheiten

Bitte beachten Sie, dass zunächst auf Basis dieser Informationen eine Offerte zu erstellen ist, danach ist vor einer Auftragsvergabe natürlich auch eine Besichtigung möglich. Es wird ein Fixpreis bevorzugt.

  Ausschreibung drucken