Erstellen eines Betonsockels und einer Zuleitung für eine Wärmepumpe aussen

# 435624

Erfolgreich abgeschlossen
WP_20151017_007.jpg

Region

5213 Villnachern

Ausgeschrieben bis

23.10.2015

Beschreibung

- Erstellen eines Betonsockels für eine Aussenwärmepumpe gemäss Plan im Anhang.
- Erstellen einer Zuleitung auf Frosttiefe und sauberem Anschluss (mit Aussenabdichtung) ans Haus mit Kernbohrung oder Rausspitzen/-bohren. Das Rohr muss vom Sockel auf Frosttife und von dort ins Haus geführt werden. Der Aushub kann vor Ort deponiert werden (ums Haus).
- Erstellen und anschliessen eines Kondensatablaufrohrs an die bestehende Regenwasserleitung
- Liefern von 1/2m3 grobem Rundkies

Mengen- und Massangaben

- Fundament gemäss Plan im Anhang mit einer Kofferung von ca. 30cm Dicke.
- Zuleitung ist ca. 300cm lang (plus von Sockel auf Frosttiefe) und muss auf Frosttiefe (Rohroberkante 80cm) verlegt werden (gilt für Kondensat und "Heizungsrohr"). Rohrduchmesser vom Heizungsrohr ist 20cm. Jenes vom Kondesatrohr ca. 7.5cm
1/2m3 grobes Rundkies

Angaben zu den Materialien

- PP-Rohre verwenden

Beschreibung der aktuellen Situation

Rundkies beim Fundament ist bereits entfernt.

Besonderheiten

- Parkplätze sind vor dem Haus vorhanden.
- zum Haus führt eine kurze aber breite Treppe

- Bitte detaillierte Fixpreisofferte erstellen inkl. allem (Mwst., Anreise, etc.).
- Am 09.11. muss der Sockel durch die WP belastbar sein. Erstellungstermin sonst spielt keine Rolle.

  Ausschreibung drucken