Badezimmer renovieren

# 458376

Erfolgreich abgeschlossen
DSCN0933.JPG

Region

8841 Gross

Ausgeschrieben bis

01.04.2016

Beschreibung

Wände teils neu verputzen und teils ausbesseren. Wände und Fussboden plättlen. Eine Glassduschwand installieren.
Zwei Backsteinwände müssen neu verputzt werden und zwei andere Wände die mit Dämmelemente bestückt sind müssen ausgebessert werden bevor sie gefliest werden können. Danach werden die Wände und der Fussboden gefliest. Danach soll eine Glaswand aufgestellt werden.

Mengen- und Massangaben

8 m2 Backsteinwand neu verputzen (Bild 1). 9 m2 Dämmelemente ausbessern (Bild 2). 4 m2 Fussboden plättlen. 11 m2 Wand plättlen. Format der Plättli vermutlich 30 x 60 cm. Glaswand 120 x 220 cm setzen.

Angaben zu den Materialien

Normale Steinzeug Platten und einbaufertige Glas Duschwand.

Beschreibung der aktuellen Situation

Die alte Platten sind entfernt. Alter Verputz und Platenkleber sind entfernt.

Besonderheiten

Die Wahl der Ausführung des Fussbodens in der Dusche (entweder durchgehend plättlen im Gefälle oder Installation einer Duschwanne) wird in Absprache mit dem Handwerker entschieden und kann später separat offeriert werden. Der Auftragstermin kann in Absprache geändert werden.

  Ausschreibung drucken