Aushub/Isolation eines bestehenden Kellerraums

# 468720

Erfolgreich abgeschlossen

Region

3145 Niederscherli

Ausgeschrieben bis

19.06.2016

Beschreibung

Aushub und Isolation eines Kellerbodens
Aushub von komprimiertem Erdreich in bestehendem Raum mit Fensterfront. 28m2, ca. 25cm tief.

Zusätzlich im Keller hinter dem Raum: über eine Länge von 6 Metern einen Aushub von ca 50 cm Tiefe und 30 cm Breite entlang eines Betonsockels erstellen und Material abführen.

Der Aushub muss ums Haus herum, einen 25 Meter langen Weg, ca. 15 Meter Höhenunterschied hoch, wegbefördert werden. Zugang zum Raum mit schweren Baumaschinen nicht möglich. Abführen und entsorgen des Aushubs in Deponie, inkl. Deponiegebühr.

Nivelieren und komprimieren des Bodens auf Niveau.
Einbringen von Splitter.

Liefern und verlegen von Foamglas, 16cm stark, verkleben der Stösse mit Bitumen o.ä. geeignetem Material.
Verlegen von Stellstreifen, ca 50 cm hoch, entlang des Betonsockels bei der Fensterfront.
Betonsockel oben ebenfalls mit einem Streifen isolieren, ca. 10 cm breit.
Auf die Isolation wird zu einem späteren Zeitpunkt ein Holzboden verlegt.

Mengen- und Massangaben

28m2 x 25cm

Angaben zu den Materialien

Splitt, Foamglas, Stösse verklebt

Beschreibung der aktuellen Situation

Komprimierte Erde (siehe Foto)

Besonderheiten

Nicht ebenerdig. Der Aushub muss ums Haus, die Treppen hoch, ca 15 Meter Höhenunterschied, hinauf getragen werden.

  Ausschreibung drucken