ca. 6a Böschung neu gestalten!

# 481453

Erfolgreich abgeschlossen

Region

5504 Othmarsingen

Ausgeschrieben bis

17.09.2016

Beschreibung

Neugestalltung Böschung, Hangsicherung!
Die Böschung wurde im Frühling mit 55 Tannenbäumen entfernt. Hier sind noch viele Tannennadeln am Boden vorhanden (dicke Schicht). Das Projekt soll in 2. Phasen Herbst (1) und Frühling (2) erfolgen. Das Angebot soll unabhängig von Phase 1 und 2 sein.
In der ersten Phase soll der Hang gesäubert und das Unkraut entfernt werden (Brombeeren, Wiken etc.). An der Böschung soll wieder Ordnung hergestellt werden (Ordnen der Steine im Hang). Büsche, Sträucher und passende Pflanzen welche für die neue Bepflanzung integriert werden können, sollen stehen bleiben. Ziel der ersten Phase ist, dass die Neubepflanzung im Frühling für die Phase 2. vorbereitet ist. Die Böschung kann in der Offertphase frei besichtigt werden.

Mengen- und Massangaben

Die Böschung welche bepflanzt werden soll, hat ca. 6a und enthält einen Nussbaum, sowie diverse Sträucher etc.. Die Breite der Böschung entspricht in etwa der Gebäudebreite + 10m. (ca. 20m x 30m)

Angaben zu den Materialien

Es sollten Materialen verwendet werden, welche möglichst wenig Aufwand für die Nachpflege erfordern. Da es sich um ein grösseres Grundstück handelt spielt der Preis auch eine Rolle.

Beschreibung der aktuellen Situation

Die Böschung ist zur Hauptstrasse stark verwachsen mit diversem Unkraut bewachsen (siehe Bilder).

Besonderheiten

Eine Besichtigung der Böschung kann ohne Anmeldung erfolgen.Der Zugang ist über ein Gartentor 80cm (Zur Zeit noch nicht vorhanden) oder über einen Steinweg (rechte Seite des Hauses) erschwert zugänglich.

  Ausschreibung drucken