Fenster & Terrassentüre ersetzen, optional Schiebetüre anstelle Terrassentüre

# 142229

Erfolgreich abgeschlossen
44693bild1.jpg

Region

3250 Lyss

Ausgeschrieben bis

26.03.2010

Beschreibung

Austausch von Fenstern und Terrassentüre, optional Schiebetüre anstelle schmaler Terrassentüre

<b>Fenster 1: Küche</b>
Mauerlicht: 2230 x 1110 mm
2- flüglig mit Drehkippbeschläge links.
Öffnung 800mm, rechter Flügel mit Kantenriegel.

<b>Fenster 2: Gäste-WC</b>
Mauerlicht: 700 x 1110 mm
1- flüglig mit Drehkippbeschläge rechts.
Glas Kath c weiss.

<b>Fenster 3: Bad</b>
Mauerlicht: 1780 x 1110 mm
2- flüglig mit Drehkippbeschläge rechts.
Öffnung 700mm, linker Flügel mit Kantenriegel.
Glas Kath c weiss.

<b>Fenster 4: Wohnzimmer</b>
Mauerlicht: 2690 x 1910 mm
2- flüglig mit Drehkippbeschläge links.
Öffnung 950mm, rechter Flügel mit Kantenriegel.
Verbundsicherheitsglas, Fenstergriff abschliessbar (notwendig da Brüstungshöhe nur 60cm).

<b>Fenster 5: Wohnzimmer</b>
Mauerlicht: 3510 x 1910 mm
2- flüglig mit Drehkippbeschläge links.
Öffnung 1200mm, rechter Flügel mit Kantenriegel.
Verbundsicherheitsglas, Fenstergriff abschliessbar (notwendig da Brüstungshöhe nur 60cm).

<b>Fenster 6: Wohnzimmer</b>
Mauerlicht: 3510 x 1910 mm
2- flüglig mit Drehkippbeschläge rechts.
Öffnung 950mm, linker Flügel mit Kantenriegel.

<b>Terrassentüre: Wohnzimmer</b>
Mauerlicht: 2670 x 2460 mm
1- flüglig mit Drehkippbeschläge rechts und Festverglasung.
Öffnung 1000mm.
Mit Schnäpper und Zuziehgriff.

Bitte weisen Sie mind. folgende Positionen separat aus:
-Materialpreis pro Position
-Anfahrt- / Transportkosten
-Montage- & Demontageaufwendungen
-Stundensatz welcher der Kalkulation zu Grunde liegt

Bitte bieten Sie optional an:
-Mehrpreis 3- Fachverglasung Wärmeschutzglas Ug 0.7 W/m2K für alle Positionen
-Fenster 6 + Terrassentüre bilden eine Front (vgl. Foto), anstelle dieser Kombination eine Schiebetüre über die ganze Breite (Türbreite ca. 2670mm) inkl. notwendigem Mauerausbruch (ca. 550m auf 3510mm Breite)

Mengen- und Massangaben

- keine Angabe -

Angaben zu den Materialien

Aus Budgetgründen bevorzugen wir Kunststoff-Fenster mit 2 Fachverglasung, U-wert 1.1 W/m2K.
Es sind keine speziellen Einbruchschutzmassnahmen notwendig.

Beschreibung der aktuellen Situation

Der Auftrag kann momentan noch nicht vor Ort besichtigt werden, aufgrund der eingehenden Offerten wird eine Vorauswahl der möglichen Lieferanten getroffen, eine Besichtigung vor Ort ist im April möglich.
Auftragsvergabe in der ersten Aprilhälfte.

Besonderheiten

Entsorgung der alten Fenster erfolgt bauseits (Schuttmudle vorhanden). Sonnenstore wird vorher bauseits demontiert. Mithilfe durch Bauherr möglich - bitte Einsparpotential ausweisen.

  Ausschreibung drucken