Dampfbremse montieren, Gipsdecke montieren, Abrieb auf Wände

# 179161

Erfolgreich abgeschlossen

Region

3250 Lyss

Ausgeschrieben bis

29.11.2010

Beschreibung

Wir haben unsere Küche vergrössert indem wir Wände rausgerissen haben, die bestehende Gipsdecke entfernt, die Decke isoliert usw.

Eigentlich wollten wir auch die restlichen Arbeiten selbst ausführen, wegen Zeitmangel muss ich die Fertigstellung nun aber einem Profi überlassen - folgendes ist noch zu machen:

1. Dampfbremse an der Decke montieren (Starvap Folie)
2. Hutschienen für die Montage der Gipsdecke montieren
3. Gipsdecke montieren, spachteln, schleifen
4. Abrieb an 2 Wänden auftragen

Nach Montage der Dampfbremse (also zwischen den Arbeiten 1 & 2) müssen noch Elektrikerarbeiten ausgeführt werden können.

Mengen- und Massangaben

Die Deckenfläche ist ca. 18 qm (3.2m x 5.6m).
Die Wandfläche für den Abrieb ca. 20 qm.

Angaben zu den Materialien

Das Material ist grösstenteils bereits vorhanden (Dampfbremse Starvap, Knauff Hutschienen, ...). Ein Rollgerüst zur Montage der Decke ist ebenfalls bereits vorhanden.

Beschreibung der aktuellen Situation

Die sichtbare Küchendecke besteht im Moment aus Hartfaserplatten (oberhalb sind Holzbalken und Isolation aus Mineralwolle), auf den Hartfaserplatten muss die Dampfbremse angebracht und dicht gegen das Mauerwerk angeschlagen werden.
8 Feuerboxen für Deckenspots sind in den Hartfaserplatten bereits montiert und mit Dampfbremsfolie eingepackt, diese Dampfbremsfolie muss mit der zu montierenden Dampfbremse verbunden werden.
Die Wände müssen vor dem Abreiben ev. noch geglättet/ausgeglichen/geschliffen werden, bei Besichtigung vor Ort zu entscheiden.

Besonderheiten

Besichtigung der Baustelle möglich. Es gibt noch diverse weitere kleinere Arbeiten, v.a. Gipserarbeiten welche bei Zufriedenheit mit der ausgeführten Arbeit auch noch beauftragt werden könnten.

  Ausschreibung drucken