Badrenovation 1. OG Plattenlegerarbeiten

# 189064

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8142 Uitikon Waldegg

Ausgeschrieben bis

29.01.2011

Beschreibung

Vorbereitung des Duschenbodens für Sanitärarbeiten (1.49 m2)
Vorbereitung des Badezimmerbodens zum Verlegen von Bodenfliessen (3.45 m2)
Glätten und Verputzen der 4 Wände (22.04 m2 ohne Tür und Fenster);
Vorbereiten der verputzten Wände zum Verlegen von Wandfliessen (12.45 m2), inkl. Verlegen eines Netzes zum Vermeiden von Rissen.
Vorbereiten der verputzten Wände zum Streichen (8.97 m2)
Wandfliessen verlegen (12.45 m2), inkl. Verlegen von Fliessenabschlussen bei den Übergängen zur Wand (5.16 Laufmeter) und Ausfugen
Bodenfliessen verlegen (3.45 m2) und Ausfugen
Verlegen von Bodenfliessen auf dem Duschenboden inkl. Ausfugen
Montieren des vorhandenen Waschtisches und Erstellen von Silikonfugen an 2 Seiten (2.12 Laufmeter)
Erstellen einer Glasbausteinwand auf Duschenboden (200 x 100 cm; 50 Steine)
Montieren des vorhanden Heizkörpers.

Mengen- und Massangaben

Das Badezimmer hat folgende Masse:
Länge: 330 cm, Breite: 149 cm; Höhe: 258 cm.
Davon Duschenboden neu: 149 x 99 cm
Davon übriger Boden: 149 x 231 cm
Fenster: Höhe 140 cm; Breite 75 cm; Leibung: 10 cm Tiefe
Türe: Höhe: 211 cm; Breite 72 cm (inkl. Türrahmen

Angaben zu den Materialien

Bauseits werden folgende Materialien zur Verfügung gestellt:
Wandfliessen (Grösse: 20 x 25 cm)
Bodenfliessen (Grösse: 30 x 30 cm)
Duschbodenfliessen (Grösse: 20 x 20 cm)
Glasbausteine
Waschtisch ohne Waschbecken (Grösse der Aussparung für das Waschbecken (50 x 33 cm, annähernd oval)
WC-Schüssel mit Spülvorrichtung
Waschtischarmaturen
Duschenarmaturen

Alle übrigen Materialen sind durch den Auftragnehmer bereit zu stellen, insbesondere für das Verlegen sämtlicher Fliessen. Auf gute Qualität ist dabei zu achten.

Beschreibung der aktuellen Situation

Das Badezimmer wird bauseits wie folgt vorbereitet:
Entfernen der gesamten Einrichtung (Fliessen, Bodenbelag, Dusche, Waschtisch, WC, Heizkörper, Beleuchtung) und des Bauschutts.

Die Wandfliessen weisen zum Teil Risse auf. Entsprechend ist der Untergrund so vorzubereiten, dass später keine Risse mehr entstehen können.
Der Duschbereich wird an 3 Seiten bis zur Decke gefliesst.
Die Wände mit Waschtisch und WC und neben dem WC werden von unten bis zur Höhe von 116 cm verfliesst.
Die übrigen Wandteile werden nach Abschluss der Arbeiten bauseits gestrichen.
In der Dusche läuft das Wasser nicht mehr gut ab. Ausserdem befindet sich der Abfluss vorne in der Mitte. Er soll zukünftig nach Möglichkeit hinten links sein.
Im Übrigen soll das Verlegen von Wasserleitungen vermieden werden, d.h. die bestehenden Anschlüsse sollen weitestgehend genutzt werden.

Besonderheiten

Das Badezimmer liegt im 1. OG, erreichbar über eine Marmortreppe. Der gesamte Zugang zum Badezimmer ist durch geeignetes Unterlagsmaterial zu schützen. Gleichzeitig mit dieser Offertanfrage läuft eine Offertanfrage für die notwendigen Sanitärarbeiten. Baumeisterfirma und Sanitärfirma sprechen sich nach Auftragserteilung hinsichtlich der Terminierung der Aufgaben ab.

Im ersten UG haben wir eine ähnliche Dusche bereits installieren lassen

  Ausschreibung drucken