Wohnzimmer-Erker erneuern

# 222417

Erfolgreich abgeschlossen

Region

6403 Küssnacht am Rigi

Ausgeschrieben bis

30.09.2011

Beschreibung

Der bestehende Erker muss weitgehend ersetzt werden. Erhalten bleiben soll der gemauerte Sockel.

Mengen- und Massangaben

Der Erker ist 2.78m breit und 0.98m tief (vgl. Plan). Die Breitseite ist in vier Felder aufgeteilt.

Angaben zu den Materialien

Das Gestänge muss aus Metall sein, entweder Stahl einbrennlackiert oder Aluminium, jedenfalls ausgeschäumt oder auf andere Weise isoliert, damit die Träger nicht als Kältebrücken wirken. Zwischen den Trägern Dreifach - Isolierverglasung (oder gleichwertig).

Beschreibung der aktuellen Situation

Die Wärmedämmung des bestehenden Erkers ist ungenügend, in der Heizperiode entsteht ein leichter Luftzug und Schimmel an den Trägern. Ein Glasfeld ist "blind", an einer Stelle dringt bei Regen etwas Wasser ein.
Der bestehende Erker (Glas und Träger) muss entsorgt werden.

Besonderheiten

Die "Baustelle" befindet sich an der Südseite des REFH-Eckhauses. Bis zum Hauszugang kann mit einem Lieferwagen oder einem kleineren Lastwagen zugefahren werden. Von da führt aussen eine Treppe mit sechs Stufen zur "Baustelle".

  Ausschreibung drucken