Erstellen von zwei Bodenplatten aus Foamglas in heissem Bitumen vergossen (Minergie P Neubau)

# 226401

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8484 Neschwil

Ausgeschrieben bis

13.11.2011

Beschreibung

Erste Bodenplatte:
===============
Erstellen einer dreilagigen Bodenplatte à 123.75 m2 (Länge 12.5m, Breite 9.9m).
• Oberste Lage ist 18 cm dick und besteht aus neuen T4 WDS Platten.
21 (0.6m) x 22 (0.45m) Platten, wobei bei der letzten Reihe 10 cm abgesagt werden müssen.
• Mittlere Lage ist 12 cm dick und besteht aus einer Hälfte T4 Platten und eine Hälfte S3 Platten.
28 (0.45) x 17 (0.6m) Platten, wobei bei der letzten Reihe 10 cm abgesagt werden müssen und
auf der anderen Seite die Platten halbiert werden müssen.
• Unterste Lage ist 12 cm dick und besteht aus einer Hälfte T4 Platten und eine Hälfte S3 Platten.
21 (0.6m) x 22 (0.45m) Platten, wobei bei der letzten Reihe 10 cm abgesagt werden müssen.

Besonderheit: Durchdringung der Bodenplatte (Eine Erdsonde, Stromleitung, Kanalisation, Regenwasserleitung und Wasserleitung). Die Leitungen müssen die Foamglasplatten sauber, dicht und mit möglichst wenig Wärmeverlust durchdringen.

Zweite Bodenplatte:
================
Erstellen einer einlagigen Bodenplatte à 23.94 m2 (Länge 6.3m, Breite 3.8m).
Eine Lage 12 cm dick und besteht aus S3 Foamglas Platten. 11 (0.6m) x 9 (0.45m) Platten, wobei jeweils die letzte Reihe halbiert werden muss (längs wie auch in der breite).

Unterlage:
========
Die beiden Bodenplatten werden auf einer schon bestehenden 10 cm dicken Magerbetonschicht verlegt. Die exakte Lage der Ecken ist markiert.

Mengen- und Massangaben

siehe oben

Angaben zu den Materialien

Die Foamglasplatten sind in der Entfernung von 5 bis 20 m gelagert. Die 18cm Lage ist neu gekauft. Die Foamglasplatten der 12 cm Lagen sind neuwertig, wurden jedoch mehrmals umgelagert und haben teilweise an den Ecken und an den Verpackungen Beschädigungen. Die Platten können vorgängig besichtigt werden.
Das heisse Bitumen kann wenn gewünscht Bauseitig gestellt werden oder es kann mit offeriert werden.

Beschreibung der aktuellen Situation

Die beiden Bodenplatten werden auf einer schon bestehenden 10 cm dicken Magerbetonschicht verlegt. Die exakte Lage der Ecken ist markiert (Bauseitig geliefert).

Besonderheiten

Ausrüstung:
==========
Die Schutzkleidung und die Werkzeuge für die Verarbeitung von heissem Bitumen und Foamglas müssen vom Auftragnehmer bereitgestellt werden.


Bewertung der Offerten:
===================
Wir berücksichtigen nur Offerten, welche nachweisen können (Referenzen), dass sie schon Foamglasplatten mit heissem Bitumen verlegt haben. Die Offerte sollte von einer Firma kommen, welche schon mindestens 4 Jahre existiert. Die Arbeit muss von mindestens zwei Personen erledigt werden. Wir erwarten eine Fixpreisofferte.

Für Fragen und Besichtigung stehen wir gerne zur Verfügung.

  Ausschreibung drucken