Luft/Wasser Split Wärmepumpe- oder Gasheizungssystem

# 239348

Erfolgreich abgeschlossen

Region

9526 Zuckenriet

Ausgeschrieben bis

31.01.2012

Beschreibung

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich benötige für ein 50 Jähriges 9-Zimmer EFH eine neues Heizungsystem und stehe nun bezüglich meiner Entscheidung zwischen einer Luft-Wasser Split Wärmepumpe oder einer Gasheizung.
Interessant wäre für mich auch zu wissen, was den nun günstiger im Unterhalt, Verbrauch wie auch in der Anschaffung wäre.
Wir beheizen 15 Radiatoren zur Zeit mit einem Holzkesselofen mit 21 kwh und benötigen etwa 12 Ster Holz pro Winter. Zur Zeit haben wir einen Stromboiler, dieser sollte etwa neu 300 Liter fassen können.
Hier würde ich gerne noch wissen, wie schnell eine solche Füllung im Boiler neu zu erstellen ist mit der Wärmpepumpe.
Der Dachstock des Hauses ist neu isoliert und auch die Fenster sind in diesem Jahr ersetzt worden durch Dreifachverglasung, ansonsten besteht die Gebäudehülle aus einem Doppelmauerwerk einschliesslich in der Mitte 2 cm Sagex.

Was ist eigentlich bezüglich der Wärmepumpe im Winter bei minus 20 Grad. Heizt man dann total mit Strom oder müsste man noch eine zweites Heizungssystem einbauen?

Ich würde mich auch auf eine Grob-Offerte sehr freuen.
Danke im Voraus.

Mengen- und Massangaben

- keine Angabe -

Angaben zu den Materialien

- keine Angabe -

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken