Elektroinstallation Neubau EFH

# 250305

Erfolgreich abgeschlossen

Region

3367 Thörigen

Ausgeschrieben bis

12.04.2012

Beschreibung

Gesamte Elektroinstallation für einen Neubau eines Einfamilienhauses mit ca. 220 m2 Wohnfläche

Mengen- und Massangaben

Benötigte Steckdosen:

• Pro Zimmer ca. sechs 3er Steckdosen + eine Steckdose im Lichtschalter
• Für die zweiten Ebenen in den drei Zimmer im OG auch Steckdosen vorsehen
• 3-4 Aussensteckdosen
• separate Steckdose unter Spiegelschrank in Waschbeckennähe möglich?
• Aufpreis, wenn alle Steckdosen mit integrierten Kindersicherungen ausgestattet wären
• Steckdosen müssen vermutlich nicht gasdicht sein (Wand ist diffusionsoffen)
• Elektroanschluss im Carport bzw. Holzschuppen (2x Licht, 1x Strom)
• Über Wandschalter schaltbare Steckdosen für Stehleuchten im Wohnzimmer
• Ausschliesslich versenkte Steckdosen (gemäss den Standards die ab 2017 Vorschrift sind)
• Bei Steckdosen und Schaltern Alternative zu Feller (ggf. Hager o. a.)
• Versenkbare Steckdosen für Küchenzeile: 2 x 3er


Elektroanschlüsse – und Elektroleitungen

• Elektroanschluss für Markise vorsehen
• Elektroanschlüsse für Garten (vorbereiten)? Von Innen zu schalten
• Bad EG Spiegelschrank Stromanschluss
• Stromanschluss für Wandleuchte im Flur vorsehen
• Treppenhausbeleuchtung. Je 1 Anschluss zum Keller und zum DG
• Ausreichend Lehrrohre vorsehen, die es problemlos ermöglichen später noch zusätzliche Kabel einziehen zu können.


Besondere Beleuchtungen

• Bewegungsmelder für Flurbeleuchtung – wie wäre dieser zu deaktivieren?
• Vorschlag für Beleuchtungslösung im Bad DG?


Internet, LAN, Kabel

• Pro Zimmer ein bis zwei Leerdosen neben den Steckdosen die später oder bei Bedarf sofort mit Cat5 oder Cat6 Kabeln ausgestattet werden. Diese sollen für LAN Anschlüsse verwendet werden.
• Kabelanschluss Im Flur vorsehen. Dort wird auch Kabelmoden und WLAN Router positioniert. Von dort aus Kabel zum Fernseher, und LAN-Kabel in den Keller. Patch-Panel an dem alle LAN-Kabel des Hauses aufgelegt sind im Keller.

Angaben zu den Materialien

Patch Panel, LAN-Kabel etc. werden ggf. vom Auftraggeber gestellt.

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

Wir bitten zunächst um Abgabe einer Grobofferte. Genauere Plandetails werden wir dann mit ausgewählten Handwerkern besprechen.

  Ausschreibung drucken