Rodung einer Thuja-Hecke inkl. Wurzel. Anbau einer Kirschlorbeer-Hecke.

# 254025

Erfolgreich abgeschlossen
IMG_8146.JPG

Region

4153 Reinach

Ausgeschrieben bis

09.05.2012

Beschreibung

Eine Thuja – Hecke muss mitsamt den Wurzeln gerodet, das Material aufgeladen und entsorgt werden. Die Hecke ist ca. 13m lang und ca. 2.30m hoch. Anschliessend soll die Thuja-Hecke durch eine Kirschlorbeer-Hecke ersetzt werden. Da die Kirschlorbeer–Hecke ca 0.5m versetzt angelegt werden soll, muss dort, wo ehemals die Thuja-Hecke stand, der Boden mit Humus ausgebessert, planiert und Gras angesät werden.
Der Kirschlorbeer soll eine Mindesthöhe von 1.20m haben.

Mengen- und Massangaben

Zu rodende Hecke: Länge: 13m / Höhe: 2.30m
neue Kirschlorbeer-Hecke: Länge: 13m/Mindesthöhe: 1.20m

Angaben zu den Materialien

So viele Kirschlorbeeren, wie für eine Hecke der Länge 13m erforderlich. Die Kirschlorbeeren müssen eine Mindesthöhe von 1.20m aufweisen. Humus und Rasensamen für die Instandsetzung der gerodeten Fläche.

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken