Gipsdecke

# 260531

Erfolgreich abgeschlossen

Region

9016 St. Gallen

Ausgeschrieben bis

28.06.2012

Beschreibung

neue Gipsdecken:
Schiftung 30 mm, auf Holzuntergrund, Beplankung mit Gipskartonplatten 12.5 mm, Stösse und Schraubenlöcher spachteln und ganze Fläche abglätten, Weissputz zum bauseits streichen, inkl. Baustelleneinrichtung und alte Gipsdecken entsorgen.

Mengen- und Massangaben

Gipsdecke für Küche (9 m2), Badzimmer (5,4 m2) und Gang (6,9 m2)

Angaben zu den Materialien

Gipskartonplatten 12.5 mm

Beschreibung der aktuellen Situation

Es gibt eine neue Küche und ein komplett neues Badezimmer. Die Wand zwischen Küche und Gang wird entfernt, deshalb wird die Decke durchgehend Küche und Gang. Zusätzlich werden im Gang und Badezimmer Spots eingebaut (Anzahl und Ausführung noch nicht bekannt)

Besonderheiten

Parterre Wohnung in 2-Familienhaus (Baujahr 1938)
Im Gang sind in der Gipsdecke durch die Holzkonstruktion mit der Zeit Risse entstanden (in Küche und Bad nicht, weil dort ein Betonboden vorhanden ist), weshalb wir uns für eine Täferdecke entschieden haben. Frage: gibt es eine Konstruktion, dass bei der neuen Gipsdecke keine Risse mehr entstehen können?

  Ausschreibung drucken