Kellerraumausbau

# 26874

Erfolgreich abgeschlossen
Bastelraum_neu_web.jpg

Region

8154 Oberglatt

Ausgeschrieben bis

31.01.2008

Beschreibung

Allgemeines:
Der heutige unisolierte Kellerraum soll unterteilt werden. Anschliessend soll der grössere Teil des Raumes in einen Wohnraum umgebaut werden, der kleinere Teil bleibt im heutigen Zustand bestehen.

Folgende Arbeiten sind auszuführen:
Erstellen einer Trennwand mit Schiebetüre. Wand muss stabil genug sein, damit auf der Rückseite das Anbringen von Wandgestellen möglich ist, vorderseitig soll sie sehr fein verputzt werden.

Bodenbelag: Im grossen Raum soll der heutige Betonboden isoliert und eine elektrische Bodenheizung eingelegt werden. Als Oberfläche soll ein Laminatboden erstellt werden.

Wandbeläge: Im grossen Raum sollen die beiden Betonaussenwände (Süd, Ost) isoliert und mit Täfer verkleidet werden. Die dritte Backsteinwand (Nord) soll ebenfalls mit Täfer verkleidet werden.

Decke: Die heutige Betondecke soll verputzt werden.

Elektrisches: Die bestehenden Neoröhren der Deckenbeleuchtung sollen durch Einbauspot-Lampen ersetzt werden. Ebenfalls muss vom Cablecom-Hausverteiler eine Leitung in den Raum gezogen und vier 3-Loch Steckdosen installiert werden, plus eine neue 3-fach Stromsteckdose.

Mengen- und Massangaben

Gesamtlänge Trennwand 4.10m, Breite Schiebetüre 0.8-0.9m, Raumhöhe 2.4m

Raumgrösse (für Bodenheizung und Laminatboden) ca. 4.10m x 5.00m

Wandmasse (Täferverkleidung):
Wand Süd: Länge ca. 5.00m x 2.4m Höhe, mit einen Fenster Breite 0.97m, Höhe 1.0m,
Wand Ost: Länge 4.10m x 2.4m Höhe, mit einem Fenster Breite 2.68m x ca. 0.40m
Wand Nord: Länge 4.22m x 2.4m Höhe

Fläche der Decke ca. 4.10m x 5.00m


Angaben zu den Materialien

Angaben zu Materialien
Boden: Laminatrichtpreis m2 max. CHF 18.00 Farbe dunkel (z.B. Nussbaum)
Wände: Täferrichtpreis m2 max. CHF 18.00 hell (z.B. Esche weiss)

Beschreibung der aktuellen Situation

Ganzer Raum in Betonrohausbau ohne Isolierung.

Besonderheiten

Keine

  Ausschreibung drucken