Böschungsmauer

# 279523

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8156 Oberhasli

Ausgeschrieben bis

22.10.2012

Beschreibung

Auf der Längsseite unseres Grundstückes parallel zur Strasse (Trottoir) war bis vor kurzem ein uralter Tujahag vorhanden. Dieser wurde von uns privat gefällt und entsorgt. Momentan stehen dort nur noch die Wurzelstöcke, welche zuerst entfernt werden müssen (siehe dazu angehängte Bilder)

Diese Böschung soll teilweise entfernt und durch eine Mauer ersetzt werden. Diese soll so hoch sein, dass zwischen dem Trottoir und der Mauer nur noch ein Abstand von ca. 50 cm besteht, welcher mit Erde/Humus aufgefüllt werden soll, damit später die neue Begrünung angeplanzt werden kann.

Mengen- und Massangaben

Länge der Mauer: ca. 35 Meter
Maximale Höhe der Mauer: 0.9 Meter (die Mauer wird nicht überall gleich hoch sein)

Angaben zu den Materialien

Unser Wunsch wäre die Mauer mit Granitplatten zu realisieren (siehe dazu angehängtes Bild).

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

Zu beachten gibt es, dann in dieser Böschung in etwa einer Tiefe von 60-80 cm ein Rohr entlang des Trottoirs verläuft, in welchem Strom- und Netzwerkkabel verlaufen. Diese dürfen auf gar kein Fall beschädigt werden (siehe dazu angehängtes Bild - Plan)

  Ausschreibung drucken