Sandhaufen transportieren / neu anlegen

# 290080

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8934 Knonau

Ausgeschrieben bis

11.01.2013

Beschreibung

Alter Wohnort: 8932 Mettmenstetten
1. Humus (kann ev. von Aushub an neuem Ort stammen) in Mulde von altem Sandhaufen füllen, verdichten. Sand ist bereits entfernt.
2. Ev. Rasenziegel von neuen Wohort eingepflanzen

Neuen Wohnort 8934 Knonau (3km Fahrdistanz)
1. Aushub neues Sandloch (Humus und Rasenziegel ev. an altem Wohort wieder verwenden).
2. Einschlagen von Holzpflöcken als zweiseitige Begrenzung (Material gestellt), anderseitig ist die Begrenzung eine Natursteinmauer.
3. Einbringen von Vlies, je nach Beurteilung Kies und Sickerleitung
4. Einbringen des Sandes vom alten Wohort

Mengen- und Massangaben

Masse der Mulde von altem Sandloch: 3x2x0.4m

Masse neues Sandloch: Ca. 3x2.5x0.4m (rhombisch)

Sand 2.5 m3 liegt auf Parkplatzdes alten Wohortes gut zugänglich auf Folie parat.

Angaben zu den Materialien

Humus und Rasenziegel vom Aushub an neuem Wohnort
Sand von altem Wohort

Beschreibung der aktuellen Situation

Alter Wohnort: Mit dem Kipper kann ca. 15m an das alte Sandloch herangefahren werden, dann mit Carette auf geradem Grund.

Neuer Wohort: Sandloch ist ca. 20m vom Parkplatz entfernt, Bord von 1.5m ist zu überwinden, dann Plattenweg bis zum Rasen. Bestehender Rasen ist möglichst zu schonen.

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken