Rasenkanten zwischen Rosenrabbatte und Rasen mit grauen Kantensteinen sowie Rosen- und Rabbatenpflege

# 342960

Erfolgreich abgeschlossen
IMG_2724.JPG

Region

5620 Bremgarten

Ausgeschrieben bis

29.01.2014

Beschreibung

Wir brauchen eine klare Grenze zwischen Rosenrabbatte und Rasen. Beim Mähen fällt der Rasenmäher immer nach unten und es sieht nicht so schön aus. Der Untergrund ist mit Split zu belegen und darauf sind Rasenkantensteinen zu versetzen. Zudem sind die Rosen zurückzuschneiden und mit einem Düngern gegen Läuse und für Wachstum zu besprüen. Die Rosenrabatte sind am Schluss mit Mulch zu versehen ca. 40 m2.

Mengen- und Massangaben

Es sind mit 22 laufende Meter zu rechnen, effektiv sind es 21 Meter für die Kantensteinen.
Zudem ist für ca. 40 m2 auch noch Mulchrinde notwendig.

Angaben zu den Materialien

- Split
- Kantensteinen nach Auswahl - kein rotfarbige, eher graufarbige. ideal an den Enden jeweils abgerundete Steine, da es eine Kurve nach links und eine nach rechts gibt.
- Mulch
- Rosendünger

Beschreibung der aktuellen Situation

Die Rosen wurden jedes Jahr mit Dünger gepflegt.

Besonderheiten

Wohnung ist über einer Tiefgaragen gebaut. Der Garten ist über den Nachbarschaftsteil erreichbar.

  Ausschreibung drucken