Sanierung Plattenbelag nach Ausbau eines Elektro-Boilers

# 355383

Erfolgreich abgeschlossen

Ausgeführt durch:

Sanierung_Plattenbelag_1.jpg

Region

8409 Winterthur

Ausgeschrieben bis

11.04.2014

Beschreibung

An der Stelle eines bereits demontierten und entsorgten Brauchwasser-Boilers weist der Plattenboden eine kreisrunde Aussparung auf, welche fachmännisch geschlossen werden soll.

Das Loch hat einen Durchmesser von ca. 50 cm und ist ca. 3 cm tief. Weiter ist ein Stahlrohr eingelegt, durch welches zuvor die Elektroleitung verlegt war, welches zu entfernen ist. Die Sockelleiste ist auf der einen Seite ebenfalls zu reparieren. Ersatzplatten sind in knapp genügender Anzahl vorhanden. Es handelt sich um einen nicht beheizten Raum, d.h. keine Bodenheizung.

Mengen- und Massangaben

Das auf dem Boden sichtbare Loch (Aussparung) ist ca. 50 cm im Durchmesser. Die Platten sind 30 cm mal 30 cm.

Angaben zu den Materialien

1 Originalpackung Ersatzplatten vorhanden

Beschreibung der aktuellen Situation

- keine Angabe -

Besonderheiten

Gegebenenfalls kann in der Küche zugleich ein Keramikplättli (ebenfalls vorhanden) ersetzt werden, welches an einer Kante beim Einbau einer neuen Chromstahlabdeckung defekt ging.

  Ausschreibung drucken