Bodenheizung einfräsen oder alternativ neu aufbauen

# 408751

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8226 Schleitheim

Ausgeschrieben bis

15.05.2015

Beschreibung

In einem 3 Familienhaus ist als erste Etappe in einem Teilbereich eine Bodenheizung einzubauen. Es ist eine zusammenhängende Etage von ca. 100m2. Bodenaufnau: Betonboden, dünne Isolation, 50 mm Estrichmörtel, Bodenbelag. Unterhalb der Fläche befindet sich die Garage & Werkstatt, die Zugänglichkeit von unten ist kein Problem. Alternativ zum Einfräsen der Leitungen kommt auch ein neuer Aufbau in Frage da die Raumhöhe genügend ist. Anschluss der Heizleitungen an vorhandenen Heizungskreislauf als vorgeschlagene Schnittstelle. Die zu bearbeitende Fläche ist leergeräumt, eben, trocken, rechtwinklig und der alte Bodenbelag ist entfernt.

Mengen- und Massangaben

ca 100 m2

Angaben zu den Materialien

keine speziellen Vorgaben

Beschreibung der aktuellen Situation

nach Absprache aber der Arbeitsbereich ist wohl frei zugänglich für den Arbeitsbeginn. Der Hausteil wurde in den 80iger Jahren neu erstellt und befindet sich in einem guten Zustand

Besonderheiten

1. Stock Zugang von innen und aussen gegeben

  Ausschreibung drucken