Neue Thuja Hecke ca. 23m

# 428984

Erfolgreich abgeschlossen

Region

4900 Langenthal

Ausgeschrieben bis

14.09.2015

Beschreibung

Seitlich zur Einfahrt soll eine neue Thuja Heck gepflanzt werden (siehe Skizze). Zuvor standen grössere Tannen an dieser Stelle, die vor 3 Monaten gefällt wurden. Das noch vorhandene Unterholz, Efeu, etc. soll gerodet und entfernt werden. Die Wurzelstöcke der Tannen können (müssen aus Kostengründen) im Boden verbleiben. Die geplante Thuja Hecke erfolgt leicht versetzt zu den Wurzelstöcken. Die durchzuführenden Arbeiten sind:
1. Rodung des Grünstreifens (ca. 23m x 4.5m); Verödung von Efeu und Unkraut. Entsorgung des Grüngutes ist mit einzuplanen (alternativ in der Offerte vermerken, dann wird eine Grünmulde vor Ort zur Verfügung gestellt).
2. Pflanzung Smaragdthujen 80/120 cm (Thuja occidentalis smaragd) in einer Linie auf der Länge von ca. 23.5m (18 + 5.5m); Da vorher ca. 35 Jahre Tannen standen, dürften Wurzeln im Boden vorhanden sein, maschinelle Gerätschaft für Pflanzung und Bodenlockerung wären sinnvollerweise einzuplanen.
3. Bedecken des gesamten Grünstreifens (ca. 23m x 4.5m) vor und hinter dem Thuja mit Rindenmulch, bevorzugt Pinienrindenmulch.

Führen Sie in der Offerte zwingend auf:
- Menge, Grösse und genauer Typ des Thujas.
- Menge und Art der Rindenmulchart.
- Beschreibung der Pflanzung: mit Bodenlockerung oder ohne, ungefährer Einsatz von Maschinen, etc.

Die Arbeiten sollten bis spätestens Ende September durchgeführt werden. Alternativ kann jetzt die Rodung, Entsorgung und Verödung durchgeführt werden und im Frühling 2016 (bis spätestens Ende Mai 2016) kann die Pflanzung der neuen Hecke vorgenommen werden.

Mengen- und Massangaben

Siehe Skizzenzeichnung
Länge der geplanten Hecke: ca. 23.5 m
Gesamtfläche Grünstreifen: ca. 23.5 x 4.5 m

Angaben zu den Materialien

- Thuja occidentalis smaragd 80/120
- (Pinien-)Rindenmulch

Beschreibung der aktuellen Situation

7 Tannenwurzeln befinden sich im Boden, Grünstreifen ist überwachsen mit einzelnem Lorbeer, Eiben, Unkraut u.v.a. Efeu.

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken