Umbau/Vergrösserung Badezimmer - Gipserarbeit

# 43710

Erfolgreich abgeschlossen

Region

8704 Herrliberg

Ausgeschrieben bis

30.04.2008

Beschreibung

Vergrösserung des bestehenden WCs im 1. Obergeschoss zu einem Badezimmer. Entfernen einer Zwischenwand aus Ziegelsteinen zwischen Badezimmer und Estrich, Ausbau der bestehenden Türe. Erstellen einer neuen Leichtbauwand mit Isolation und Dampfsperre und Einbau der bestehenden Türe. Dachschrägenverkleidung inklusive Isolation zwischen Sparren, Dampfbremse einbauen, Mit Gipskarton verkleiden. Weissputzglättung im bestehenden WC im neuen Teil und an der neuen Leichtbauwand.

Mengen- und Massangaben

Bestehende Wand ist ca. 2x1.70, neue Wand wird ca gleich gross. Die zusätzlich Grundfläche (ehemals Estrich) neu Badezimmer ist ca 4 m2. Sowohl das bestehende Badezimmer/WC, als auch die neue Estrichfläche ist in der Dachschräge

Angaben zu den Materialien

Gipskarton, Mineralwolle/Glaswolle/Weissputz

Beschreibung der aktuellen Situation

Das bestehnde WC/Brünneli Badezimmer ist mit einer Ziegelwand mit Türe gegen den Estrich abgetrennt. Wir wollen die Wand entfernen, um 90° drehen und wieder eine Wand zwischen neuem Badezimmer und verkleinertem Estrich erstellen. Im Estrich muss isoliert werden und die Dachschräge geeignet abgetrennt werden. Schlussendlich muss alles wieder verputzt werden.

Besonderheiten

Das Gesamtbudget für diesen Umbau ist relativ klein. Wir brauchen auch nicht die absolute Perfektion. Im Prinzip brauchen wir einfach dringend eine Badewanne, da wir zwei kleine Kinder haben und meine Frau stark unter Arthritis und Rheuma leidet.

  Ausschreibung drucken