Unebene Kellerdecke isolieren

# 441368

Erfolgreich abgeschlossen

Region

3400 Burgdorf

Ausgeschrieben bis

04.12.2015

Beschreibung

30 m2 unebene Kellerdecke aus Stampfbeton isolieren
Die 100 jährige Kellerdecke besteht aus Stahlträgern, welche mit Stampfbeton gefüllt sind. Deshalb ist die Decke sehr uneben. Die Unebenheiten betragen ca +/- 7 cm. Zudem hat es ziemlich viele Stromleitungen, welche der Decke entlanglaufen.
Die Decke sollte mit mindestens 120 mm gedämmt werden und muss am Schluss eben und schön sein. Die Leitungen können mitisoliert werden. Die Lampen werden vom Eigentümer demontiert und wieder montiert.
Wahrscheinlich muss zuerst ein ausnivelierter Holzrost montiert werden und darauf dann die Isolation.
Die Fläche beträgt 30 qm und besteht aus zwei zusammenhängenden Abschnitten (1 Raum mit einem Kellergang). Die Kellerwände laufen nicht wirklich gerade, so wie das bei alten Häusern halt der Fall ist.

Mengen- und Massangaben

Ein rechteckiger Raum von 9 Meter auf 3 Meter mit anschliessendem rechteckigen Gang von 1 Meter auf 3 Meter. Raumhöhe ist ca. 2.5 Meter.

Angaben zu den Materialien

Steinwolle oder Styropor

Beschreibung der aktuellen Situation

Die Decke ist im Rohzustand mit einigen Stromleitungen.

Besonderheiten

- keine Angabe -

  Ausschreibung drucken