Estrich ausbauen: Tipps für mehr Wohnraum

Wenn Sie Ihr ungenutztes Dachgeschoss ausbauen, gewinnen Sie wertvolle Fläche. Allerdings ist dieses Vorhaben kein ganz kleines Projekt. 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Dach ausbauen können. Zudem helfen wir Ihnen zu entscheiden, auf welchen Fachmann Sie an den richtigen Stellen setzen sollten.

Den Estrich ausbauen zu lassen ist eine wundervolle Chance, um den Dachboden durch einen Innenausbau umzugestalten und zusätzliche Räume entstehen zu lassen.

Wir sagen Ihnen, was Sie auf dem Weg zur exakten Einschätzung Ihres Bauvorhabens sowie beim Ausbau selbst beachten sollten. Damit erhalten Sie die Unterstützung, die Sie für die Suche des geeigneten Experten brauchen.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Den Estrich ausbauen – Warum zum Fachmann?

Wer seinen Estrich ausbaut, schafft mehr Wohnraum und steigert den Wert seiner Immobilie durch die grössere Wohnfläche. Auch Landreserven und damit die Umwelt werden geschont.

Wenn Sie Ihr Dach ausbauen, ist dies nicht das richtige Projekt, um mit dem Heimwerkeln zu beginnen. Es ist schliesslich wie ein Hausbau im Kleinen. Oder sogar noch anspruchsvoller, wenn Ihr Haus schon etwas älter sein sollte.

Es lohnt sich, die eigene Planung mit einem Architekten abzusprechen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, jedes Einsparpotenzial an der richtigen Stelle bedacht zu haben.

Ein Architekt kann Ihnen auch genau sagen, wann und an welcher Stelle ein Handwerker am besten zum Einsatz kommt. Zudem übernimmt er bei einem Komplettauftrag auch die praktische Koordination von Gipser, Dachdecker & Co.

Wohnraum mit gemütlichem Charme

Wer seinen Dachboden ausbauen und Wohnraum schaffen möchte, sollte sich auf jeden Fall über die Dämmung Gedanken machen. Ein bewohntes Dachgeschoss muss unbedingt gegen Wärmeverlust geschützt werden. 

Unter- und Zwischensparrendämmungen sind zwar günstiger, da sie von innen angebracht werden. Um einen Estrich tatsächlich bewohnen zu können und effektiv Heizkosten einzusparen, empfiehlt sich jedoch eher eine Aufsparrendämmung unter den Dachziegeln.

Wenn Sie das Dachgeschoss ausbauen, lohnt es sich bei dieser Gelegenheit auch gleich die Dichtung der Estrichwände zu kontrollieren und ggf. erneuern zu lassen.

Besonders bei einer frisch installierten Wärmedämmung ist es wichtig, darauf zu achten, dass zwischen den Dämmplatten und Dachbalken kein Wasser eindringen kann. Sonst besteht die Gefahr von Schimmelbefall.

Auch eine wichtige Überlegung stellt die Wahl des künftigen Bodenbelags dar. Wägen Sie an dieser Stelle auch ab, in welchem Masse Investitionen wie eine gute Schalldämpfung oder eine energiesparende Fussbodenbodenheizung für Sie infrage kommen. 

Belastung und Tragfähigkeit der Bauteile

Wenn Sie Ihren Estrich ausbauen wollen, spielt die Statik des Hauses eine wichtige Rolle bei der Planung. 

Beim Ausbau können die Bauteile teilweise erheblich belastet werden. Es ist möglich, dass die Tragfähigkeit der tragenden Bauwerksteile überschritten wird.

Der Architekt oder Statiker berechnet die notwendigen Eigenschaften der tragenden Teile. Bauteile, die nach dem Ausbau statisch ungenügend sind, müssen ausgetauscht oder wenn möglich verstärkt werden. 

Brauchen Sie für den Ausbau des Dachstocks eine Genehmigung?

Wenn Sie Ihr ungenutztes Dachgeschoss ausbauen und in Wohnfläche oder auch in Büroräume umwandeln möchten, muss das Bauamt Ihrer Gemeinde unter Umständen erst eine Bewilligung sprechen.

Dies ist der Fall bei:

  • Einbau von Fenstern oder Dachlukarnen
  • Erreichen der Ausnützungsziffer
  • Änderungen an Dachform, Geschosszahl oder Nutzungsart
  • Wenn Ortsbildschutz oder Denkmalpflege berührt sind 

Informieren Sie sich frühzeitig, wenn Sie Ihr Dachgeschoss ausbauen wollen. Eine rechtzeitige Abklärung des Bauvorhabens bei der Gemeinde ist deshalb sinnvoll, um die zahlreichen Auflagen, Vorschriften und Ausnahmeregelungen berücksichtigen zu können.

Estrich ausbauen: Kostenplanung beim Sanieren

Estrich ausbauen Kosten von Kosten bis
Dämmung, Montage, Verputz (pro m2)   CHF 300.- CHF 500.-
Ausbau (pro m3)   CHF 1'000.- CHF 1'500.-

Möchten Sie den Estrich ausbauen, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen? Oder benötigen Sie lediglich ein Gästezimmer, das selten genutzt wird? Die Art der Nutzung hat erheblichen Einfluss auf die Dämmung, den Raumbedarf und die natürlichen Lichtquellen.

Vereinfacht gesagt: Je wohnlicher, desto teurer. Bäder und Küchen schlagen wegen der Wasserleitungen noch einmal zusätzlich zu Buche, unabhängig von der dafür benötigten Bad- bzw. Küchen-Ausstattung.

Zunächst müssen Sie sich zwingend über drei Dinge im Klaren werden:

  1. Wie viel Geld wollen und können Sie investieren? Sprechen Sie unbedingt auch mit Ihrer Bank über den Wertzuwachs und Finanzierungsmöglichkeiten.
  2. Wie sieht der fertige Dachboden in Ihrer Vorstellung aus? Je nach Nutzung des Estrichs kommen andere Kosten auf Sie zu.
  3. Reicht Ihr handwerkliches Geschick aus, um einzelne Arbeiten selbst zu erledigen, oder sollen die Handwerker alle Aufgaben übernehmen? 

Aus diesen Eckpunkten wird sich der Preis bestimmen, der ansonsten pauschal nicht zu schätzen ist. 

Doch erst wenn alle Fragen auf dem Tisch liegen, können auch die dazugehörigen Kosten ermittelt werden. Diese können andernfalls leicht aus dem Ruder laufen.

Wie finde ich den passenden Fachmann für den Dachausbau?

Wenn Sie unterm Dach ausbauen, können Sie als Bauherr zum Teil selbst bestimmen, wie teuer Ihr Projekt wird. Einige Punkte sind indes fix und dienen als Ausgangpunkt: Nämlich die Grösse und der Zustand des Daches. Mit Hilfe eines Sachverständigen, etwa eines Zimmermanns oder Dachdeckers, ist Folgendes zu klären:

  • Ist eine Dachdämmung bereits vorhanden oder nicht?
  • Gibt es Bauschäden?
  • Sind genug Fenster vorhanden oder braucht es noch zusätzliche Dachfenster oder gar Lukarnen? Fenster gibt es schon für ein paar hundert Franken, vorgefertigte Lukarnen gehen dagegen in die Tausenden von Franken.
  • Reicht die Standhöhe oder muss darüber nachgedacht werden, den Kniestock zu erhöhen?Dann müsste entweder das ganze Dach abgetragen werden oder der ganze Dachstuhl hydraulisch angehoben werden.
  • Gibt es bereits Strom? Hat es schon Heizungsanschlüsse oder gar Wasseranschlüsse? Alle zusätzlichen Leitungen müssen gut geplant werden und erhöhen die Kosten.

Sie sollten Ihre Offertanfrage immer so exakt wie möglich formulieren. So wissen die verschiedenen Anbieter direkt wonach Sie genau suchen und können Ihnen ebenso konkrete Angebote für den Innenausbau machen.

Newsletter Anmeldung

Es gab ein Fehler beim Absenden des Formulars, bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Mit renovero den Estrich ausbauen

Um den passenden Partner zum Dachausbau zu finden, haben Sie bei renovero die Möglichkeit, eine kostenlose und unverbindliche Offertanfrage zu formulieren. Wer bereits einen guten Ruf unter Kunden geniesst, erfahren Sie über unser renovero Bewertungssystem. Hierbei profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Nutzer und können direktes Kundenfeedback in Ihre Wahl miteinfliessen lassen.