Küchenmontage: Mit welchen Preisen sollten Sie rechnen?

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Preise für eine Küchenmontage üblicherweise verlangt werden und aus welchen Gründen es zu Preisschwankungen kommen kann.

Eine neue Küche bedarf vieler Vorüberlegungen, sie kostet Mühe und Geld. Wir zeigen Ihnen, wie sich die Preise zusammensetzen, wenn Sie einen Küchenbauer mit der Küchenmontage beauftragen.

Anschliessend wird es Ihnen leichter fallen, Ihre Ansprüche genau zu definieren. Diese können Sie dann unter renovero.ch ganz leicht veröffentlichen und das richtige Angebot aus verschiedenen Offerten auswählen.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Generelle Kostenfaktoren

Bevor Sie einen Küchenbauer für die Montage Ihrer Küche engagieren, sollten Sie vorab genau definieren, was genau montiert werden soll. Eine Küchenmontage nimmt sehr viel Zeit in Anspruch, wenn dieser korrekt und fachgerecht vorgenommen werden soll.

Pro Stunde sind mit CHF 55.- zu rechnen – je nachdem, wem Sie vertrauen. Zu beachten ist auch, wie viele Küchenbauer Sie benötigen, da sich dadurch die Kosten entsprechend verändern.

1. Was für eine Küche möchten Sie montieren lassen?

Es gibt zwei Arten von Küchen, die Sie montieren lassen können. Zum einen die massangefertigte Küche und zum anderen die „fertige“ Einbauküche aus dem Möbelhaus.

„Fertige“ Einbauküchen: Bei dieser Variante kommt es auf mehrere Faktoren an, um den individuellen Preis zu bestimmen.

Hier erfahren Sie alles über die Montage von Küchen.

Aufbau der Korpusse

  • Ist die Küche vormontiert, oder sind alle Einzelteile noch verpackt in Kartons? Nur das Auspacken und Zusammensetzen der Korpusse kostet oftmals bis zu einem Drittel des Arbeitstages.
  • Haben Sie daran gedacht, dass auch Wandabschlussleisten und Bodenleisten zurechtgesägt und montiert werden müssen?
  • Erhält Ihre Küche z.B. eine an den Oberschränken der Küche befestigte Beleuchtung? Wenn ja, nimmt dies zusätzliche Arbeitszeit in Anspruch und kostet somit auch zusätzlich Geld.
  • Besondere Zeitfaktoren sind auch entscheidende Kostenfaktor: die Beschaffenheit der Wände und des Bodens!

Zunächst müssen die aufgebauten Korpusse in die Waage gebracht werden. Besonders bei Dielenböden oder bei Böden in Altbauten ist das meist eine ziemlich zeitraubende Angelegenheit.

Hängeschränke

Bei hängenden Küchenschränken muss immer geprüft werden, ob die Wand die Last tragen kann. Andernfalls müssen vorab Ausgleichsarbeiten vorgenommen werden. Auch das ist ein weiterer Zeitaufwand.

Haben Sie geprüft, ob sich die Korpusse bis an die Küchenwand schieben lassen, oder müssen diese durch vorhandene Rohrleitungen hinten und an den Seiten ausgesägt werden, damit alles bündig an die Wand kommt? In diesem Fall kommen weitere Kosten auf Sie zu.

Wasser und Elektroanschlüsse

  • Wie gestaltet sich die Wasser-Situation: Reichen die Rohre Ihrer Spülbeckenarmatur bis zum Eckventil in der Wand? Muss der Wasserzufluss erweitert oder verlängert werden, entstehen auch hier Arbeitszeiten und Kosten. Genauso verhält es sich auch mit der Abwassersituation.
  • Wie gestaltet sich die Elektro-Situation: Ist eine Herdanschlussdose (Starkstrom) vorhanden und reicht das Kabel des Gerätes (Kochfeld) bis hin zur Dose? Wenn nicht, fallen weitere Kosten für einen Elektriker an.

Preise

Wie Sie sehen, kann Ihnen ein seriöses Küchenbauunternehmen lediglich einen Kostenvoranschlag für eine Küchenmontage unterbreiten.

Festpreise sind absolut nicht möglich, solange nicht alle Fragen einwandfrei beantwortet und geklärt worden sind – oder die Küchenplanung selbst auch vom Montageunternehmen durchgeführt wurde.
Pro Laufmeter bei „fertigen“ Einbauküchen ist mit etwa CHF 220.- zu rechnen.

Massangefertigte Küche: Bei einer massangefertigten Küche bezahlen Sie bereits beim Kauf den Einbau mit und können sicher sein, dass Sie von Fachleuten betreut werden.

Auch im Nachhinein können Sie Dinge reklamieren und laufen nicht Gefahr, dass Ihnen noch extra Kosten entstehen. Trotzdem sollten Sie die Kosten im Blick behalten. Bei einer massangefertigten Küche verlangt der Hersteller ca. CHF 170.- pro Laufmeter oder CHF 55.- pro Arbeitsstunde.

2. Welche technischen Geräte möchten Sie in Ihrer Küche angeschlossen haben?

Natürlich haben Sie bei beiden Küchentypen die Möglichkeit, weitere technische Geräte wie ein TV-Gerät oder Ähnliches anzuschliessen.

Bevor Sie einen Küchenbauer bei renovero.ch engagieren, sollten Sie sich über die Notwendigkeit Gedanken machen. Und je nachdem, für welchen Hersteller und welche Marke Sie sich entscheiden, fallen auch die Kosten aus.

Den richtigen Küchenbauer finden

Die wichtigsten Kriterien für die Montage Ihrer Küche ist die Version der Küche, die Sie sich wünschen. Verlassen Sie sich nicht immer auf das preiswerteste Angebot, sondern setzen Sie auf Qualität, Erfahrung und Kompetenz.

Um den richtigen Experten für Ihr Anliegen zu finden, ist es wichtig, genau zu wissen, was Sie wollen und vorhaben. Mit einer kostenlosen und unverbindlichen Offertanfrage bei renovero.ch erhalten Sie einfach und unkompliziert Angebote für Ihr Projekt.

Aus diesen können Sie dann mithilfe des Bewertungsportals von renovero.ch den richtigen Fachmann für Ihre Küche auswählen und alle weiteren Details besprechen.