Beim Anschliessen des Backofens muss der Profi ran!

Funktioniert Ihr alter Backofen nicht mehr so, wie Sie es sich wünschen? Oder planen Sie die Einrichtung einer neuen Küche?

In diesem Artikel erfahren Sie, was es beim Anschliessen eines Backofens zu beachten gilt und wir sagen Ihnen, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen. Ausserdem finden Sie mit uns schnell und unkompliziert einen geeigneten Fachmann.

Das Arbeiten an elektrischen Anlagen kann lebensgefährlich sein! Deshalb müssen in der Schweiz von Gesetzes wegen elektrische Arbeiten von einem Elektriker oder Elektroinstallateur ausgeführt werden.

Ausserdem übernimmt im Schadensfall keine Versicherung die Kosten, wenn das Gerät nicht von einem Experten angeschlossen wurde. Denken Sie also besser gar nicht daran, Ihren neuen Backofen selbst anzuschliessen, nur um Kosten zu sparen. 

Beauftragen Sie dafür unbedingt einen Experten. Wir zeigen Ihnen, wie.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt gleich unverbindlich ausschreiben und so schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern aus Ihrer Region vergleichen.

Was muss in die Offertanfrage?

Erwähnen Sie in Ihrer Offertanfrage auf alle Fälle, wie Sie Ihren Backofen angeschlossen haben möchten (an separatem Standort oder als Kombination mit dem Kochfeld vom Herd). 

Wenn Sie Ihren Backofen an einem ganz neuen Standort angeschlossen haben möchten, dann müssen Sie darauf achten, dass dort ein geeigneter Stromanschluss verfügbar ist. 

Ansonsten muss der Elektriker neue Kabel ziehen. Sind Sie sich nicht sicher, notieren Sie dies in der Offertanfrage. Ausserdem ist es für den Fachmann hilfreich, wenn Sie Hersteller und Typ Ihres Backofens aufschreiben.

Mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Der Stundenlohn eines Elektrikers liegt je nach Kanton zwischen CHF 70.- und CHF 90.-. 

Es kann von Vorteil sein, vorab mit dem Fachmann einen Fixpreis zu vereinbaren. In diesem Fall darf der Elektriker keine höhere Rechnung stellen, falls die Installation schlussendlich mehr Zeit in Anspruch genommen hat als von ihm geschätzt wurde. Der Preis gilt umgekehrt aber auch dann, wenn die Installation weniger Zeit in Anspruch genommen hat. 

In der Schweiz gilt allgemein die Regelung, dass die vereinbarte Entlöhnung der Arbeitsleistung um höchstens 10% variieren darf, für den Fall, dass unvorhergesehene Begebenheiten die Arbeit erschweren. Will der Elektriker die Kosten am Ende über diesem Wert verrechnen, dann muss er die Gründe dafür genau darlegen können.

Tipp: Es empfiehlt sich in jedem Fall, den vereinbarten Pauschalpreis schriftlich festzuhalten. Ein formlos gehaltenes Blatt mit den erforderlichen Daten und Unterschriften beider Parteien reicht an dieser Stelle vollkommen aus.

Was wird berechnet?

Bevor Sie einer ansprechenden Offerte Ihre Zusage geben, sollten sie prüfen, welche Leistungen das Angebot beinhaltet. Das Anschliessen eines Backofens sollte in jedem Fall folgende Dienstleistungen umfassen:

  • die Kontrolle der Anschlüsse vor Ort und die Beschaffenheit des Untergrundes

  • den Anschluss an die Stromversorgung

  • die Erstinbetriebnahme und Dokumentation eventueller Mängel

  • eine persönliche Einweisung zum Gebrauch und den Besonderheiten des Geräts

  • die fachgerechte Entsorgung des Verpackungsmaterials und die Beseitigung sämtlicher durch die Installation verursachten Verunreinigungen

Wie reagiert man bei Preisschwankungen?

Das günstigste Angebot zu wählen ist nicht unbedingt ratsam. Andererseits muss es nicht der Fall sein, dass der günstigste Fachmann schlechte Arbeit leistet.

Es lohnt sich aber sicher, nach der Qualifikation und eventuell nach Zertifikaten des Handwerkers zu fragen. Ziehen Sie auch die Bewertungen auf renovero zu Rate. Frühere Kunden haben hier nämlich die Arbeit des Elektrikers bewertet. 
 

Was kann ich bei Mängeln oder im Schadensfall tun?

Sollte es zu Mängeln oder einem Schadensfall kommen, haben Sie die Möglichkeit, Ihr Recht auf Gewährleistung geltend zu machen. Dieses Recht kommt zum Tragen, wenn ein Werk (in diesem Falle die Arbeit des Elektrikers) nicht dem entspricht, was vertraglich vereinbart wurde. Deshalb ist es wichtig, dass Sie den schriftlichen Kostenvoranschlag und den Vertrag aufbewahren. 

Der Elektriker sollte sich darin zu allen notwendigen Arbeitsschritten verpflichtet haben. Werden Mängel festgestellt, ist der Auftrag nicht erledigt, bevor im Backofen auch wirklich die Brötchen warm werden. 

Einen Mangel müssen Sie sofort melden. Ist der Mangel nicht gravierend, können Sie eine kostenlose Nachbesserung verlangen (dazu müssen Sie dem Handwerker eine angemessene Frist setzen) oder eine Preisreduktion fordern. 

Können bei bereits geleisteter Zahlung im Nachhinein auftretende Schäden auf eine fehlerhafte Installation zurückgeführt werden, haben Sie ebenfalls ein Recht auf Reparatur des Backofens bzw. auf Entschädigung.
 

Newsletter Anmeldung

Es gab ein Fehler beim Absenden des Formulars, bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Backe, backe Kuchen…

Sie wissen jetzt, was beim Anschliessen eines Backofens wichtig ist und welche Faktoren Sie in Ihre Offertanfrage einbeziehen müssen. 

Mit der kostenlosen und unverbindlichen Offertanfrage bei renovero können Sie schnellstmöglich und mit minimalem Aufwand vergleichbare Offerten von geeigneten Handwerkern aus Ihrer Region einholen.

Beim Vergleich der Offerten und der Auswahl Ihres Fachmanns hilft Ihnen zusätzlich das renovero-Bewertungssystem für Handwerker. So können Sie sich ein Bild von verschiedenen Anbietern machen und von den Erfahrungen anderer Kunden profitieren.