Sanitärarbeiten: In 3 Schritten das eigene Bad veredeln

Im Handumdrehen lässt sich aus jedem Bad eine Wellness-Oase zaubern. Wir zeigen Ihnen in drei Punkten auf, welche Sanitärarbeiten möglich sind.

Was gibt es Schöneres, als nach getaner Arbeit nach Hause zu kommen und in einem modernen Sanitärbereich zu entspannen? Bauen Sie sich Ihre ganz eigene Wohlfühloase und lassen Sie sich dabei von einem qualifizierten Experten beraten.

In diesem Artikel erhalten Sie umfassende Anregungen, mit welchen Sanitärarbeiten Sie Ihren Sanitärbereich optimal modernisieren und welche Umbaumassnahmen einen besonders grossen Effekt erzielen.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Mit diesen drei Fragen den richtigen Sanitär finden

Kaum ein anderer Bereich in Haus und Wohnung stellt so viele unterschiedliche Anforderungen an eine Modernisierung wie der Sanitärbereich. Schliesslich soll Ihnen dieser Bereich nicht nur optisch gefallen, sondern auch Ihren Ansprüchen an Hygiene und Funktionalität gerecht werden.

Mit einem qualifizierten Experten an Ihrer Seite können Sie Ihr individuelles Projekt zeitnah in die Tat umsetzen.

1. Dusche, Badewanne oder doch ein Whirlpool?

Ganz gleich, was Sie bisher in Ihrer Wohnung haben, Sie können es um-, abändern oder auch erweitern.

Natürlich kommt es auch auf den Platz in Ihrem Badezimmer an, der Ihnen zur Verfügung steht. Ist das Badezimmer gross genug, lohnt es sich, über eine Kombination aus Dusche und Badewanne nachzudenken. Denn jeder in der Familie hat andere Vorlieben.

Wichtig ist dabei zu beachten, ob genügend Rohre verlegt sind oder ob nachträglich etwas verlegt werden muss. Dieser Kostenfaktor ist bei einem Eigenheim sicher deutlich leichter zu verschmerzen als in einer Mietwohnung.

Im Eigenheim können Sie sich im Sanitärbereich ganz individuell nach Ihren Wünschen aufstellen. Wichtig ist eine umfangreiche Beratung, um einen guten Überblick über die Kosten und den Nutzen zu haben.

Sanitärarbeiten in einer Mietwohnung

In einer Mietwohnung müssen Sie vor den Umbaumassnahmen unbedingt Rücksprache mit Ihrem Vermieter nehmen! Nicht jeder Änderungswunsch ist auch dem Vermieter recht.

Manchmal zeigen sich die Besitzer von Umbaumassnahmen auch begeistert und beteiligen sich an den entstehenden Kosten.

Andere Vermieter erklären sich bereit, die Kosten des Umbaus zu übernehmen, die sie dann in einer entsprechenden Mieterhöhung umlegen. Ohne das „Okay“ Ihres Vermieters sollten Sie mit einem Umbau nicht beginnen.

Je nachdem, wie Sie sich nach einem langen Tag entspannen möchten, kann ein Whirlpool wahrer Luxus und somit eine interessante Alternative zur klassischen Badewanne sein. Die Kosten für so ein Stück Wohlfühloase variieren jedoch. Lassen Sie sich unbedingt gut beraten!

2. Ein neues WC?

Das WC ist ein zentrales Element im Sanitärbereich. Schon mit einem geringen Aufwand können Sie hier eindrucksvolle Ergebnisse erzielen. So können Sie beispielsweise den Toilettendeckel durch ein neues Modell ersetzen.

WC-Sitze sind in vielen unterschiedlichen Farben, Designs und Materialien erhältlich. Aktuelle Ausführungen lassen sich in nahezu jedes Badezimmer integrieren.

Wünschen Sie eine komplette Modernisierung Ihrer Toilette? Dann haben Sie die Wahl zwischen Stand- und Wand-WCs.

Bei einem Wand-WC werden Spülkasten und Abwasserrohr in der Wand montiert, sodass diese anschliessend unsichtbar sind. Das Ergebnis ist ein ruhiges, harmonisches Erscheinungsbild, welches vor allem in modernen Badezimmern sehr gut zur Geltung kommt.

Klassische Stand-WCs werden auf dem Boden stehend montiert und kommen immer dann zum Einsatz, wenn Ihr Badezimmer über ein senkrecht nach unten verlaufendes Abwasserrohr verfügt.

3. Neues Waschbecken?

Verleihen Sie Ihrem Badezimmer einen frischen Look: mit einem neuen Waschbecken. In puncto Grösse, Form und Farbe sind Ihrer Fantasie nahezu keine Grenzen gesetzt. Waschbecken sind in vielen unterschiedlichen Designs erhältlich und lassen sich ohne grossen Aufwand austauschen.

Besprechen Sie mit Ihrem Experten im Voraus, welche Waschbeckengrösse bzw. -bauart für Ihr Badezimmer am besten geeignet ist.

Im Zuge der Modernisierung bietet es sich an, die Armaturen Ihres Waschbeckens ebenfalls zu erneuern.

Ob Sie sich für einen einzelnen Wasserhahn mit Dreh- und Hebemechanismus oder eine moderne Armatur mit Thermostatventil entscheiden, hängt ganz von Ihrem persönlichen Geschmack ab.

Hier erfahren Sie mehr über die Kosten bei Sanitärarbeiten.

Den richtigen Sanitär finden

Sie wissen nun, welche Modernisierungen in Ihrem Sanitärbereich möglich sind und welche Massnahmen Ihrem Badezimmer ein gänzlich neues Erscheinungsbild verleihen.

Halten Sie Ihre Ideen und Vorstellungen fest und schon steht einer kostenlosen und unverbindlichen Offertanfrage bei renovero.ch nichts mehr im Wege.

Nutzen Sie zum Vergleich der erhaltenen Offerten auch das Bewertungssystem auf renovero.ch, um einen Experten zu finden, der ähnliche Arbeiten bereits zur Kundenzufriedenheit ausgeführt hat.