Haus renovieren: Tipps zum Baumeister- und Maurer-Auftrag

Hier erfahren Sie, was Sie beim Haus-Renovieren im Vorfeld bedenken sollten. Wir geben Ihnen Tipps zur persönlichen Checkliste und Sie erfahren, was es bei der Wahl Ihres Maurers oder Bau-meisters zu beachten gilt.

Der Entschluss zur Haus-Renovation wird nicht selten immer weiter herausgezögert.

Dabei reicht eine gute Vorplanung und der Blick auf langfristige Projekte oft schon aus, um die eigenen vier Wände wieder auf Vordermann zu bringen.

Wie Sie Ihre Anforderungen konkret formulieren und den passenden Experten finden, der Ihr Haus renovieren soll, erfahren Sie hier.

Oder wissen Sie bereits, was zutun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:
 

Die erste Checkliste: Die Renovierung richtig planen

Der Wunsch zur Renovierung kommt nicht immer durch akute Mängel auf. Vielleicht verlangt der Nachwuchs allmählich nach mehr Privatraum oder man erwartet sich durch zusätzlich nutzbare Quadratmeter einfach eine Steigerung des Wohnkomforts.

Bevor Sie einen kompletten Anbau planen, lohnt es sich aber, über die Renovierung von bisher ungenutzten Hausflächen nachzudenken. Die Verwandlung von Kellerräumen oder Estrichen in effektiven Wohnraum vorzunehmen, spart mit einer geschickten Planung oft einen beachtlichen Betrag der Baukosten ein.

Auf der anderen Seite kann ein Anbau natürlich insgesamt deutlich mehr Platz für alle Personen im Haushalt bedeuten. Wer innerhalb der Grundstücksgrenzen keine Quadratmeter mehr erübrigen kann, für den lohnt sich vielleicht der Weg nach oben.

Eine zusätzliche Etage kann durch Wintergärten oder Balkone sogar Alternativen zum Gartenausbau geben.

  • Listen Sie daher als Erstes genau auf, was Sie sich von der Renovierung genau versprechen.
     
    Sollen Abnutzungserscheinungen nachgebessert werden oder möchten Sie komplett neuen Wohnraum schaffen?
     
  • Wozu und von wem wird der renovierte Bereich genutzt werden?

    Wenn bereits abzusehen ist, dass der Haushalt sich in einigen Jahren vergrössern wird oder in Zukunft barrierefreie Zugänge nötig werden, lohnt es sich meist, mehrere Projekte miteinander zu verbinden.
     
  • Legen Sie einen Budgetrahmen fest.

    Die frühzeitige Kostenkalkulation hilft Ihnen, einen Überblick zum gewünschten Ausmass der Renovierung zu erhalten. Auf diese Weise können Sie Ihre Präferenzen in einer bestimmten Reihenfolge abarbeiten und werden in der Lage sein, bei den eingehenden Offerten an den richtigen Stellen auf Qualität zu setzen.
     

Was können Sie von einem guten Baumeister oder Maurer erwarten?

Sobald Sie sich auf die Suche nach dem geeigneten Handwerker als professionelle Unterstützung begeben, ist es wichtig zu wissen, von welchen Kriterien Sie Ihre Wahl abhängig machen sollten.

3 Tipps:

1.    Ein transparentes und möglichst umfangreiches Erstangebot

Achten Sie darauf, dass die eingehenden Angebote möglichst konkret formuliert sind. 

Es sollten bereits erste Einschätzungen zur Vergütung des Arbeitsaufwands sowie zu den Material- und Zusatzkosten abgegeben werden genauso wie der Hinweis auf Kosten-faktoren, die sich erst nach einer örtlichen Inspektion genau benennen lassen.

2.    Eine kompetente Beratung

Eine Renovierung soll einen Hausbereich Ihren Vorstellungen entsprechend optimieren können.

Um auch das Beste aus jedem Quadratmeter herauszuholen, ist es wichtig, dass Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung steht, der Sie bei Unklarheiten kompetent und individuell beraten kann.
 
3.    Eine langfristige Unterstützung bei Nachbesserungs- und Wartungsar-beiten.

Entspricht das Endergebnis Ihren Vorstellungen, ist der Auftrag zunächst erfüllt.
Gewisse Installationen bedürfen allerdings einer regelmässigen Wartung und Pflege durch den Fachmann.
 
Damit zum Beispiel das erneuerte Holzkonstrukt wetterfest bleibt oder sich bei der neuen Fussbodenheizung kein Kalk ablagert, bietet es sich meist an, etwaige Pflege- oder Nachbesserungsmassnahmen vom selben Experten ausführen zu lassen.
 

Offerten effektiv vergleichen

Liegen die ersten Offerten auf renovero.ch vor, ist eine zu kleine Auswahl meist nicht das Problem. Damit Sie auch wirklich den passenden Handwerker für Ihre Renovation auswählen, empfiehlt sich stets der Blick hinter den Preis.

Achten Sie auf die ausgewiesenen Qualifikationen und Zertifikate der Betriebe. Auch Berufserfahrung und Referenzen zu bisherigen Arbeiten können beim Vergleich nützlich sein.

Um direkte Kundenbewertungen in Ihre Wahl miteinzubeziehen, nutzen Sie auch gerne unser Bewertungssystem von renovero.ch.

Dabei profitieren Sie direkt von den unmittelbaren Erfahrungen anderer Nutzer mit Renovierungsarbeiten und können bei Kunden besonders beliebte Maurer und Baumeister direkt ausmachen.

Hier erfahren Sie mehr über die Kosten für eine Hausrenovation

Mit renovero.ch den Fachmann zum Hausrenovieren finden

Wenn eine Renovierung ansteht, möchte man gerne alle Möglichkeiten zur Optimierung des Hausbereichs bedacht haben. Denn eine Abwägung der Optionen auf lange Sicht spart häufig den einen oder anderen Franken an Zusatzkosten ein.

Der passende Baumeister an Ihrer Seite sollte Sie daher von der Vorplanung über die eigentliche Renovation bis hin zum Wartungsplan umfassend unterstützen und beraten können.

Da Sie nun besser einschätzen können, worauf es Ihnen bei Ihrem Renovationsprojekt ankommt, haben Sie direkt hier bei renovero.ch die Möglichkeit, eine kostenlose und unverbindliche Offertanfrage zu formulieren.

Sie können gleich darauf Angebote vergleichen und profitieren durch das Bewertungssystem auf renovero.ch direkt von den unmittelbaren Erfahrungen anderer Nutzer.