Keller dämmen lassen – so viel kosten die Handwerker

Sparen Sie Energiekosten, indem Sie Ihren Keller dämmen lassen. Vorher sollten Sie sich über die Kosten informieren, die bei einem solchen Projekt anfallen. Mit diesen Informationen sparen Sie Zeit und Unsicherheiten beim Einholen der Offerten.

Bevor Sie mittels einer Kellerdämmung Energiekosten sparen können, müssen Sie erst selbst Geld investieren. Doch wie viel wird das sein?

In diesem Artikel erfahren Sie, mit welchen Kosten Sie in etwa rechnen müssen, wenn Sie einen Handwerker Ihren Keller dämmen lassen.

Grossen Einfluss auf den Preis hat z.B. der Zustand Ihres Kellers, die Grösse der zu bearbeitenden Flächen sowie Stundensatz, Anfahrtsweg, Auslastung und Spezialisierung der Unternehmung.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Der Zustand Ihres Kellers

Die Kosten für das Dämmen eines Kellers sind natürlich von unterschiedlichen Faktoren abhängig. Zuerst kommt es jedoch darauf an, in welchem Zustand Ihr Keller – also Wände und Decken – ist. Zusätzliche Ausbesserungsarbeiten lassen die Kosten selbstverständlich steigen.

Ausserdem ist es von Bedeutung, ob die Kellerdecke gewölbt ist oder nicht. Die Dämmung eines Kellergewölbes ist aufwändiger und somit auch kostenintensiver.

Der Stundenlohn und die Materialkosten

Wenn Sie von den üblichen Handwerkerkosten ausgehen, können Sie mit 40.- bis 80.- CHF pro Stunde rechnen.

Hinzu kommen meist noch die Kosten für das Material. Das können Sie natürlich vorher selbst kaufen. Dabei sollten Sie sich aber unbedingt von einem Fachmann beraten lassen. Am besten Sie fragen den Handwerker, den Sie auch beauftragen.

So können Sie ganz sicher sein, dass das richtige Material fachmännisch verarbeitet wird. Ganz einfache Dämmplatten sind bereits ab 20.- CHF erhältlich. Es ist natürlich auch möglich, dass der Handwerker das Material mitbringt.

Die Kosten für das Dämmen der Kellerwände können etwas höher sein. Diese Arbeit ist meist mit einem erhöhten Aufwand verbunden – dies spiegelt sich natürlich in den Kosten für den Handwerker wider. Das Isolieren von aussen ist nochmals teurer als die Dämmung der Innenwände.

Hier erfahren Sie mehr über die möglichen anfallenden Arbeiten beim Dämmen eines Kellers.

Um die Kosten in etwa abschätzen zu können, müssen Sie also wissen, wie gross die Fläche ist, die gedämmt werden soll und wie viel Zeit die Arbeiten in etwa in Anspruch nehmen. Ein geübter Handwerker wird etwa eine halbe Stunde pro Quadratmeter benötigen.

Der Anfahrtsweg

Es kommt darauf an, wie weit der Anfahrtsweg des Handwerkers zu Ihnen ist. Es macht keinen Sinn, einen Handwerker zu beauftragen, der über 100 Kilometer zu Ihnen zurücklegen muss.

Achten Sie also darauf, dass Sie einen Fachmann aus Ihrer Region beauftragen. So sparen Sie hohe Fahrtkosten. In jedem Fall sollten Sie den Auftragnehmer vorher auf diesen Kostenpunkt ansprechen, um sicherzugehen, dass Sie keine Überraschung erleben.

Die Auftragslage

Natürlich werden Sie darauf achten, dass Sie am Ende keine unnötig hohen Kosten haben. Das günstigste Angebot muss jedoch nicht immer das beste sein.

Ein geringer Preis kann durch die Auslastung des Betriebs beeinflusst werden. Ist die Auftragslage gerade schlecht, ist ein Handwerker eher bereit, seine Arbeiten zu einem geringeren Preis anzubieten.

Die Spezialisierung

Es spielt auch die Spezialisierung des Handwerkers eine Rolle. Ist dieser auf das Dämmen von Kellerräumen spezialisiert, hat er solche Arbeiten mit Sicherheit schon häufig vorgenommen.

Das kann bedeuten, dass er auf diesem Gebiet ein sehr hohes Fachwissen besitzt und gut geschultes Personal zur Verfügung stellen kann.

Im besten Fall können die Arbeiten auf diese Weise schneller erledigt werden als von einem anderen Handwerker, der weniger Erfahrung mit Kellerräumen hat. Ein kürzerer Projektzeitraum bedeutet meist auch geringere Kosten

Der Weg zu Ihrem Handwerker

Nun wissen Sie, dass ein Handwerker in etwa zwischen 40.- und 80.- CHF pro Stunde kostet. Je nachdem, in welchen Zustand Ihr Keller ist, steigen die Kosten womöglich.

Mit einer kostenlosen und unverbindlichen Offertanfrage können Sie auf renovero.ch vergleichbare Offerten für Ihr Projekt einholen.

Über das renovero-Bewertungssystem können Sie bei der Auswahl eines geeigneten Fachmanns zusätzlich von den Erfahrungen anderer Nutzer profitieren.