Terrasse abdichten
HomeTippsDichtungen, DämmungenArtikel

Terrasse abdichten: Mit 3 Vorüberlegungen zum perfekten Handwerker

Sie wollen endlich Ihre Terrasse abdichten lassen und das Vorhaben dabei in die Hände eines Profis legen? Mit den folgenden Tipps können Sie schnell und unverbindlich eine passende Offertanfrage stellen und so schon nach kurzer Zeit erste Angebote einholen.

Dichten & Dämmen? renovero!

Beschreiben Sie Ihr Projekt und erhalten Sie mehrere Offerten von Profis fürs Dichten, Dämmen und Isolieren aus Ihrer Region.

  • Nur geprüfte Schweizer Betriebe
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Seit über 10 Jahren am Markt

Ihre neue Terrasse ist Ihr ganzer Stolz? Im Frühjahr und Sommer können Sie schöne Stunden darauf verbringen. In Herbst und Winter wird die Terrasse hingegen durch die Witterung belastet.


Um Ihre Terrasse vor Wetter und Feuchtigkeit zu schützen, sollten Sie diese professionell abdichten lassen.


Die folgenden drei Tipps helfen Ihnen dabei, eine aussagekräftige und detaillierte Offertanfrage zu stellen und so den richtigen Experten für Ihr Projekt zu finden.


Mit renovero.ch behalten Sie nicht nur den Überblick, sondern Sie finden ausserdem die perfekten Fachleute in Ihrer Nähe.


Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Mit drei Vorüberlegungen zum perfekten Handwerker:

Sie fühlen sich mir Ihrem Projekt noch etwas überwältigt? Kein Problem, denn renovero.ch hilft Ihnen dabei, den richtigen Experten zu finden.


Verlassen Sie sich ganz auf die Arbeit eines Profis und profitieren Sie von einem fachmännisch ausgeführten Endergebnis. So vermeiden Sie teure Nachbesserungs-Arbeiten und Sie schützen Ihre Terrasse vor Schimmelbildung und Fäule.

Vorüberlegung 1: Wie gross ist Ihre Terrasse?

Damit sich zukünftige Handwerker ein genaues Bild von Umfang und Aufwand Ihres Projektes machen können, sollten Sie in Ihrer Anfrage genau vermerken, um welche Grösse es sich bei Ihrer Terrasse handelt.


Geben Sie wenn möglich eine genaue Quadratmeterzahl an und beschreiben Sie zudem Bodenbelag und Untergrund. So erhalten Sie gleich zu Beginn passende Angebote, die Sie bequem zu Hause vergleichen können.

Vorüberlegung 2: Welche Vorarbeiten müssen erledigt werden?

Beschreiben Sie genau, in welchem Zustand sich Ihre Terrasse befindet und machen Sie eine Bestandsaufnahme. So können zukünftige Experten besser einschätzen, welche Vorarbeiten erledigt werden müssen.


Kleine Schäden müssen beispielsweise ausgebessert werden und Unkraut und Gras sollte sorgfältig entfernt werden. Terrassen-Möbel müssen zudem untergestellt werden und Sie sollten sich ausserdem Gedanken über die Entsorgung alter Materialien machen.


Wenn Sie kleine Arbeiten selbst übernehmen wollen, dann vermerken Sie auch das in Ihrer Anfrage. Sie sind sich unsicher, in welchem Zustand sich Ihre Terrasse befindet? Kein Problem, ziehen Sie im Vorfeld ganz einfach einen Experten zu Rate, der sich auch vor Ort ein Bild macht.

Vorüberlegung 3: Welche Materialien sollen verwendet werden?

Machen Sie sich im Vorfeld bereits mit den verschiedenen Möglichkeiten der Abdichtung vertraut und überlegen Sie sich, welches Material bei Ihrer Terrasse verwendet werden soll.


Ein beliebtes Material zum Abdichten ist Bitumen, das gibt es sowohl in flüssiger Konsistenz oder auch als Spachtelmasse. Weitere Möglichkeiten sind Folien oder Abdichtungsschlamm.


Wenn Sie sich unsicher sind, welches Material in Ihrem Fall zum Einsatz kommen sollte, dann lassen Sie sich auch bei dieser Entscheidung von einem Fachmann beraten und unterstützen.

Besonders wichtig:

Wenn Sie bei Ihrer Terrasse nur nachbessern wollen, dann muss trotzdem zunächst der alte Belag entfernt werden. So lässt sich leichter feststellen, ob Ihre Terrasse schwerwiegende Schäden aufweist, die beseitigt werden müssen.


Denken Sie ausserdem über eine geeignete Entwässerung nach, damit das Wasser abfliessen kann und Schimmelbildung vorgebeugt wird.

Egal welchen Umfang Ihr Projekt annimmt:


  • Formulieren Sie Ihre Offertanfrage immer so detailliert wie möglich.
  • Achten Sie nicht nur auf den günstigsten Preis, sondern auch auf die im Angebot enthaltenen Leistungen und Referenzen der Handwerker.
  • Fragen Sie nach einem Kostenvoranschlag
  • Fragen Sie nach einem verbindlichen Fixpreis. Das hat den Vorteil, dass Sie eine feste Zahl haben, mit der Sie rechnen können.
  • Achten Sie darauf, dass der Handwerker nicht zu weit weg ist, um Anfahrtskosten zu sparen.


Hier erfahren Sie mehr über die Kosten fürs Abdichten Ihrer Terrasse .

Finden Sie den richtigen Experten für Ihr Projekt!

Orientieren Sie sich an den oben genannten Tipps und formulieren Sie so eine aussagekräftige Offertanfrage. Je mehr Details und Informationen, desto genauer und vergleichbarer sind die Angebote.


Das Projekt „Terrasse abdichten“ überfordert Sie noch etwas? Kein Problem, denn mit renovero.ch finden Sie schnell und einfach den passenden Fachmann, der Sie bei jedem Schritt unterstützt.


Beschreiben Sie so genau wie möglich Ihre Vorstellungen und formulieren Sie so eine aussagekräftige Offertanfrage. Machen Sie ausserdem von dem praktischen Bewertungssystem auf renovero.ch Gebrauch und profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Kunden.