Schiebetür einbauen: mit 4 Fragen den richtigen Schreiner finden

Anhand der folgenden vier Fragen zeigen wir Ihnen auf, was zu beachten ist, wenn Sie eine Schiebetür einbauen wollen. Denn nur, wenn Sie Ihr Anliegen genau definieren, können Sie passgenaue Offerten einholen.

Sie brauchen mehr Platz und wollen Ihre Räume optisch durch Schiebetüren vergrössern? Gute Idee! Es gibt zahlreiche Möglichkeiten: vom Wandeinbau bis hin zur von aussen angebrachten Schiebetür.

Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben und worauf Sie beim Einbauen achten sollten. Denn nur, wenn Sie genau wissen, was für Sie infrage kommt, können Sie eine zielgerichtete Offertanfrage stellen und den richtigen Experten für Ihr Projekt finden.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Mit ein paar Fragen zur platzsparenden Schiebetür

Schiebetüren sind eine praktische Alternative zur klassischen Tür, denn sie sind platzsparend und verleihen jedem Raum ein individuelles, unverwechselbares Element.

1. Warum eine Schiebetür?

Der Einbau einer Schiebetür bietet Ihnen viele Vorteile, die Ihnen vielleicht bisher noch nicht bewusst waren.

So haben Schiebetüren einen geringen Platzbedarf, welcher vor allem in kleinen Räumen zum Tragen kommt. Sie können den Bereich, der hinter einer geöffneten, klassischen Zimmertür ungenutzt bleibt, so als Nutzfläche verwenden.

Auch als Designelement haben sich Schiebetüren über die Jahre hinweg bewährt. Mittlerweile sind Schiebetüren in vielen verschiedenen Materialien und Designs erhältlich.

Sie können sich zwischen blickdichten und transparenten Modellen aus Glas entscheiden und Ihrem Raum auf diese Weise ein sehr individuelles Erscheinungsbild verleihen.

Weiterer Pluspunkt: Eine Schiebetür sorgt für eine optische Vergrösserung des Raumes, da sie im geöffneten Zustand komplett in der Wand verschwindet oder nahezu unsichtbar auf der Wand aufliegt.

2. Was ist beim Einbau von Schiebetüren zu beachten?

Der Einbau einer Schiebetür stellt besondere Anforderungen an Wandstärke, -material sowie den Fussboden Ihrer Wohnung.

Vereinbaren Sie mit Ihrem Experten eine Vorabbesichtigung, sodass sich Ihr Handwerker ein genaues Bild von den baulichen Gegebenheiten machen kann.

Auf diese Weise können Sie gemeinsam entscheiden, welche Schiebetür in Ihrem Zuhause eingebaut werden kann und mit welchem Arbeits- sowie Materialaufwand bei der Montage zu rechnen ist.

Gegebenenfalls sollten Sie auch mit Ihrem Vermieter über Ihre Planung sprechen.

3. Welches Material?

Klassisch schlicht oder doch lieber modern und futuristisch? Schiebetüren bieten Ihnen viele Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung eines Raumes.

Modelle aus Holz verleihen jedem Raum eine bodenständige, ruhige Note und sind eine gute Wahl für Schlaf- und Arbeitszimmer.

Glasschiebetüren eignen sich besonders gut für Gänge und Küchen, denn die transparente Glasoberfläche vergrössert kleine Räume optisch und lässt sich leicht reinigen.

Schiebetüren aus Metall

Schiebetüren aus Metall kommen überwiegend im Wohnzimmer zum Einsatz. Das robuste Material ist sehr gut für die alltägliche Benutzung der Tür geeignet und das Schimmern der Oberfläche sorgt für ein futuristisches Raumelement.

4. Welche Varianten gibt es?

Eine konventionelle Schiebetür wird mithilfe von Schienen und Zargen an Decke und Fussboden montiert. Der Vorteil: Eine konventionelle Schiebetür kann nahezu überall verbaut werden und stellt an Wandstärke und -material keine besonderen Anforderungen.

In der Wand laufende Schiebetüren sind eine moderne Alternative. Die Türen laufen auf einer in der Wand montierten Schiene, welche von aussen nicht zu sehen ist.

Dieser Schiebetürentyp sorgt für eine schnörkellose, saubere Optik und ist vor allem für modern eingerichtete Räume ein echter Gewinn.

Nachteil: Für den Einbau einer integrierten Schiebetür sind häufig aufwändige Arbeiten an Wänden und Fussboden nötig. Am besten kann eine solche Schiebetür daher direkt beim Hausbau geplant werden.

Hier erfahren Sie mehr über die Kosten fürs Einbauen einer Schiebetür.

Den richtigen Schreiner finden!

Mit einer Schiebetür vergrössern Sie optisch den Raum, haben mehr Platz und setzen neue Akzente in Ihrer Wohnung.

Je nachdem, welche Art von Schiebetür Sie einbauen wollen, ob Sie zur Miete wohnen oder ein Eigenheim besitzen, sollten Sie sich all diese Fragen vorab stellen, um den richtigen Experten zu finden.

Denn nur, wenn Sie genaue Vorstellungen von Ihrem Vorhaben haben, finden Sie hier bei renovero.ch den perfekten Fachmann für Ihr Projekt. Stellen Sie dazu eine kostenlose und unverbindliche Offertanfrage und erhalten Sie vergleichbare Offerten von geprüften Experten.

Nutzen Sie auch die Meinungen früherer Kunden im renovero Bewertungssystem, um den richtigen Partner für Ihr Vorhaben zu finden.