Handwerker Bewertung
HomeTippsRennovation AllgemeinArticle

Handwerker Bewertung: 4 Tipps zum Preisvergleich der Anbieter

Hier erfahren Sie, worauf es bei einer erfolgreichen Bewertung der Handwerker ankommt. Wir geben Ihnen vier Tipps zu wichtigen Such- und Auswahlkriterien im Anbietervergleich und einer angemessenen Einschätzung von Preisschwankungen.

Renovation? renovero!

Beschreiben Sie Ihr Projekt und erhalten Sie mehrere Offerten von Renovationsprofis aus Ihrer Region.

  • Nur geprüfte Schweizer Betriebe
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Seit über 10 Jahren am Markt

Einen Handwerker zu finden, ist nicht schwer. Genau den passenden Dienstleister für den eigenen Auftrag zu bestimmen, erfordert dagegen etwas mehr Geschick.


Daher geben wir Ihnen in diesem Artikel vier Tipps für eine effektive Bewertung von Handwerker-Offerten.


Sie erfahren, wie Sie sich ein umfassendes Bild der Preis-Leistungs-Verhältnisse verschaffen, Offerten genau auf die hinter dem Preis stehenden Dienstleistungen prüfen und somit genau zu dem Experten gelangen, den Sie gesucht haben!


Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Tipp 1: Schöpfen Sie aus den Vollen

Je nach Region gibt es in nahezu allen Handwerkergruppen verschiedenste Dienstleister und Betriebe auf jedem Preisniveau. Da lohnt es sich, den Vergleich zunächst gross anzusetzen, um sich ein allgemeines Bild der ungefähren Kostenlage zu verschaffen.


Manchmal kann es sich auch lohnen, die Suche überregional auszuweiten, da sich die Löhne in Stadtregionen oft von denen auf dem Land unterscheiden. Ein gutes Angebot kann den einen oder anderen Franken für die zusätzlichen Kilometer da schon einmal ausgleichen.

Tipp 2: Konkretisieren Sie die eigenen Anforderungen rechtzeitig

Nachdem Sie sich einen ersten Überblick verschafft haben, wird es Zeit, die richtigen Anbieter auf sich aufmerksam zu machen. Für eine gute Offertanfrage auf renovero.ch ist es wichtig, die eigenen Ansprüche und Anforderungskriterien klar vor Augen zu haben.


Versuchen Sie dabei, so konkret wie möglich zu beschreiben, worauf es Ihnen ankommt. Wichtige Anhaltspunkte könnten zum Beispiel sein:


  • Örtliche Begebenheiten und der zu bearbeitende Untergrund.
  • Eine exakte Fehlerbeschreibung, falls es um eine Reparatur geht. Auch das Modell bzw. der Markenname des defekten Geräts sollte in diesem Fall erwähnt werden.
  • Relevante Massangaben wie z. B. die Quadratmeter einer zu streichenden Wand.
  • Funktionale und bzw. oder optische Ansprüche an eine Anfertigung.
  • Deadlines für den Fall, dass die Arbeit unbedingt bis zu einem Stichtag erledigt sein muss.
  • Falls Sie Material oder Werkzeug zur Verfügung stellen können


Über Ihre kostenlose Offertanfrage auf renovero.ch können Sie allen relevanten Anforderungen Ausdruck verleihen und den potenziellen Handwerkern damit die Chance geben, sich vom ersten Moment an auf Ihre Bedürfnisse einzustellen und Ihnen ebenso konkrete Preisvorschläge zuzusenden.

Tipp 3: Bewerten Sie Preisschwankungen richtig

Sobald Sie Ihre persönliche Liste erstellt haben, sollten die gelisteten Punkte auch als Ihre Auswahlkriterien gelten. Ein günstiger Handwerker wird sich nicht lohnen, wenn nicht alle geforderten Leistungen abgedeckt werden können und letztlich doch noch ein zweiter Experte ans Werk muss.


Wenn Sie also Preisschwankungen feststellen, achten Sie zunächst auf die Fachzertifikate des Betriebs oder holen Sie einfach Referenzen ein.


Um Fragen und Zweifel schnell klären zu können, reicht oft schon ein kurzes Vorgespräch per Telefon. Neben den gewünschten Informationen verschaffen Sie sich dabei auch gleich einen persönlichen Eindruck Ihrer Ansprechpartner und derer Beratungsbereitschaft und Leistung.

Empfehlung: das Bewertungssystem

Um mit guter Leistung bereits herausgestochene Handwerker auf einen Blick ausfindig zu machen, empfehlen wir zudem einen Blick in das Bewertungssystem auf renovero.ch.


Sie können Kundenerfahrungen unserer Nutzer mit verschiedensten Handwerkern zu Rate ziehen und profitieren somit von direktem Feedback ehemaliger Kunden oder im besten Fall derzeitiger Stammkunden.

Tipp 4: Erkennen Sie einen fairen Lohn

In der Regel haben Auftraggeber und Handwerker selten genau die gleiche Vorstellung eines fairen Lohns.


Wer einen Dienstleister beauftragt, muss beachten, dass der bestellte Experte ausser der Arbeitszeit vor Ort auch die eine oder andere Stunde mit der fachgerechten Planung, der Bestellung des notwendigen Materials und ggf. auch mit der Voranfertigung der Bauteile zubringt.


Hinzu kommen Anfahrt und eventuell Entsorgungskosten von überschüssigem Material.


Auf der anderen Seite müssen Sie einen überteuert erscheinenden Endpreis natürlich auch nicht fraglos hinnehmen. An dieser Stelle hilft wieder nur ein intensiver Preisvergleich vor der Vergabe des Auftrags.  


Ein Lohn ist dann angemessen, wenn er gerechtfertigt ist. Vergleichen Sie daher genau nach den Kriterien, auf die es bei Ihrem Auftrag ankommt.


Nur günstig statt auch gut hat oft das Risiko von Nachbesserungen zur Folge, welche die Kosten einer einmalig fachgerecht erledigten Arbeit meist sogar übersteigen.


Hier erfahren Sie mehr über günstige Handwerker .

Die erfolgreiche Handwerker-Bewertung

Ein guter Handwerker muss Ihren Auftrag zuverlässig durchführen und Sie durchgängig gut beraten können. Darüber hinaus sollte er Sie natürlich bei allen wichtigen Änderungen miteinbinden und den Rechnungsprozess so transparent wie möglich gestalten.


Da Sie nun wissen, worauf es bei der Bewertung von Handwerkern ankommt, haben Sie auf renovero.ch nun die Möglichkeit, Ihre kostenlose und unverbindliche Offertanfrage zu formulieren.


Sie können gleich darauf eingehende Offerten vergleichen und die oben genannten Tipps beachten. Profitieren Sie ausserdem durch das Bewertungssystem auf renovero.ch von den unmittelbaren Erfahrungen anderer Nutzer.