Spenglerei finden: 5 Punkte, die einen guten Spengler ausmachen

Hier erfahren Sie, auf welche 5 Punkte Sie Wert legen sollten, um eine gute Spenglerei zu finden.

Sie erhalten Tipps zur Bewertung der fachlichen Qualifikationen und erfahren, worauf es bei der Endrechnung zu achten gilt. So finden Sie genau den richtigen Spengler für Ihren Auftrag.

Wenn Sie Ihr Haus wetterfest machen wollen, brauchen Sie einen Spengler. Regenrinne, Blitzableiter oder auch Cheminéehüte stellen diese Profis erst her und bringen sie dann auch an. 

Damit Sie die richtige Spenglerei finden, gibt es einige Punkte, die Sie beim Vergleich der Offerten in Betracht ziehen können.

Wie Sie Qualifikation und Serviceleistung der unterschiedlichen Anbieter effektiv bewerten und bei der Rechnungsgestaltung den Überblick behalten, erfahren Sie hier.

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

1. Ausbildungsgrad und Fachgebiet

Das Handwerk will nun einmal gelernt sein. Daher erhalten geprüfte Spengler Ihr Zertifikat auch erst nach einer 3-jährigen Grundausbildung und können sich im Anschluss je nach Interesse in verschiedenen Fachbereichen der Gebäudetechnik weiterbilden.

Es empfiehlt sich somit, immer genau auf die Anforderungen des eigenen Projekts zu schauen. Oft lohnt es sich, gezielt nach einem Spengler zu suchen, der z. B. auch im Heizungs- und Sanitärbereich qualifiziert ist oder sich auf den Bau von Lüftungsanlagen spezialisiert hat.

Hier erfahren Sie mehr über Sprenglerarbeiten.

Damit Sie den passendsten Spengler für Ihr Vorhaben ausfindig machen können, unterstützen wir Sie bei einer Offertanfrage über renovero.ch mit konkreten Fragen im Auftragsformular, die Sie zu einer exakten Beschreibung Ihrer Anforderungen anleiten.

So wissen potenzielle Spenglerbetriebe direkt, wo Ihre Präferenzen liegen und können Ihnen den richtigen Experten zur Seite stellen.

2. Die Berufserfahrung

Junge Betriebe müssen und sollten keinesfalls automatisch ausgeschlossen werden.

Worauf es ankommt, ist die Routine, welche die zum Einsatz kommenden Spengler bei der anfallenden Arbeit mitbringen.

Gerade bei aufwändigen Metallanfertigungen ist es vollkommen in Ordnung nach der Berufserfahrung zu fragen oder um Referenzen bisheriger Projekte zu bitten.

3. Ein individuelles Angebot

Wenn Sie eine klare Offertanfrage geschaltet haben, dürfen Sie auch erwarten, dass die Spenglerbetriebe darauf eingehen.

Treten starke Preisschwankungen auf, liegt das oft daran, dass Anbieter zunächst mit einem niedrigen Grundpreis Ihre Aufmerksamkeit erregen möchten, alle von Ihnen geforderten Leistungen aber noch nicht bedacht wurden.

Achten Sie beim Offertenvergleich also nicht nur auf den niedrigsten Preis. Wenn ein Angebot Ihnen zusagt, aber nicht alle für Sie wichtigen Punkte klar abgedeckt hat, sollten etwaige Zweifel direkt in einem persönlichen Vorgespräch geklärt werden.

4. Flexibilität & kompetente Beratung

Ein Handwerkerauftrag stellt immer eine Vereinbarung über eine noch zu erbringende Dienstleistung bzw. ein bis dato noch nicht produziertes Werk dar. Deshalb können Abweichungen im Arbeitsablauf nie zu 100 % ausgeschlossen werden.

Vielleicht kommen Sie nach der ersten Beratung zum Schluss, dass doch ein ganz anderes Material zum Einsatz kommen soll, als zu Beginn eingeschätzt wurde oder eine Installation im Aussenbereich verzögert sich durch schlechte Wetterbedingungen.

Die Beeinflussung der Kosten

Die Punkte 1 bis 4 wirken sich auf den Endpreis aus. Daher ist es wichtig, dass Sie immer wissen, wer Ihr Ansprechpartner ist, der die Verantwortung für die Durchführung übernimmt und auf unvorhergesehene Einflüsse schnell und flexibel reagieren kann.

Über das renovero Bewertungssystem können Sie unmittelbare Erfahrungen unserer Nutzer mit den Spenglereien vergleichen.

Sie sehen so sofort, welche Betriebe sich nicht nur handwerklich, sondern auch durch eine kompetente Beratung und Kundenbetreuung ausgezeichnet haben.

5. Ein transparenter Rechnungsweg

Um das tatsächliche Preis-Leistungs-Verhältnis zu erkennen, muss stets ein ganz genauer Blick auf das eigentliche Angebot geworfen werden.

Was wird zu welchem Preis versprochen und welche Kosten lassen sich im Vorfeld vielleicht noch gar nicht einschätzen? Denn transparent bedeutet auch, klar darauf hinzuweisen, welche Punkte erst vor Ort preislich benannt werden können.

Legen Sie daher besonders Wert auf realistische Voreinschätzungen der Betriebe. Sie können ohne Probleme Kostenvoranschläge von verschiedenen Spenglereienanfordern oder zunächst nur eine Überprüfungspauschalevereinbaren, bis alle Kostenfaktoren geklärt sind.

In einen vollständigen Kostenvoranschlag gehören Angaben

  • zum Materialpreis,
  • zur Herstellung und Installation als Arbeitsaufwand sowie

eine Einschätzung der Zusatzkosten, wie die Anfahrt des Spenglers oder die Entsorgung von überschüssigem Material bei der Deponie.

Mit renovero die passende Spenglerei finden

Prüfen Sie eingehende Offerten also stets auf vollständige Leistungsbeschreibungen.

Wenn Ihr Auftrag sich mit anderen Teilbereichen der Gebäudetechnik überschneidet, kann es sinnvoll sein, nach einem im entsprechenden Fachgebiet weitergebildeten Spengler zu suchen.

Solange Sie Ihre Anforderungen klar vor Augen haben und die Betriebe Ihren Präferenzen nach vergleichen, sollten Sie zielgenau den Fachmann auswählen können, der am besten zu Ihrem Vorhaben passt.

Da Sie nun wissen, worauf es bei einer guten Spenglerei ankommt, haben Sie bei renovero.ch die Möglichkeit, eine kostenlose und unverbindliche Offertanfrage zu formulieren.

Sie können gleich darauf Angebote vergleichen und profitieren durch das renovero Bewertungssystem direkt von den unmittelbaren Erfahrungen anderer Nutzer.