Keine bösen Überraschungen beim Zügeln

Zu den Dingen, die erfahrungsgemäss die wenigsten Menschen mögen, gehören sicherlich Geschäfts,-Wohnungs- oder gar Hausumzüge. Ein Umzug bedeutet einiges an Arbeit und Stress und kann auch schnell mal ein tiefes Loch in die Haushaltskasse reissen. 

Zu einer allgemeinen, sorgfältigen Vorbereitung gehört daher auf jeden Fall eine umsichtige Zusammenstellung aller Kosten. Mit unseren Tipps behalten Sie das Wesentliche im Blick und tappen nicht in Kostenfalle die hinter Umzügen gerne lauert. 

Die Gründe für einen Umzug sind vielfältig: Eine neue berufliche Herausforderung, eine Trennung oder auch das Zusammenziehen mit dem oder der Liebsten. 

Damit das Zügeln für Sie möglichst reibungslos und stressfrei abläuft und Sie weder über ein entsprechend grosses Fahrzeug verfügen, noch Lust haben, Ihre Freunde oder Verwandten zu verpflichten, überlegen Sie, ein Umzugsunternehmen zu beauftragen? 

Was das genau kosten wird und wie sich die Preise bei Ihrem Umzug zusammensetzen, möchten wir Ihnen im folgenden Artikel veranschaulichen. Sie erfahren alles, was Sie wissen müssen, um Ihre Umzugskosten richtig zu berechnen und eine dementsprechende, fundierte und realitätsbezogene Offertanfrage für Profis zu erstellen. 

Oder Sie möchten Ihr Umzugsprojekt jetzt gleich unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Dienstleistern vergleichen?

Gut geplant ist halb gezügelt

Pauschale Preisangaben von Umzugsfirmen werden Sie nur selten bekommen und wenn doch, dann ist Skepsis angesagt, denn auch Profis müssen jeden Umzug genau planen. Dabei spielen zahlreiche Faktoren eine Rolle, die von Umzug zu Umzug sehr unterschiedlich sein können.

Grundsätzlich gilt es zunächst zu überlegen, welche Leistungen Sie selber erbringen wollen oder können und was das Umzugsunternehmen für Sie übernehmen soll. Folgende Tätigkeiten fallen in der Regel bei jedem Umzug an: 

  • Hausrat einpacken, Möbel abbauen
  • Fahrzeug beladen
  • Transport
  • Entladen
  • Auspacken, Möbel aufbauen

Wer hier viel selbst erledigt, kann zwar einiges an Kosten sparen, jedoch sollten Sie sich gleichzeitig bewusst machen, dass ein Umzugsprofi in der Regel deutlich schneller ist, die Umzugshilfen genau wissen, wie sie schwere oder empfindliche Möbelstücke am besten tragen und an Details wie die Folgenden nicht nur denken, sondern sie auch gleich parat haben:  

  • Spanngurte
  • Decken
  • Sackkarren
  • Verpackungsmaterialien, Umzugskartons
  • Werkzeuge zum Demontieren und Wiederaufbauen von grossen Möbelstücken

Sie sparen dadurch Zeit, Kräfte, Nerven und letztlich dann auch Bares. Wenn Sie das Meiste selber machen wollen und sich lediglich Hilfe beim Schleppen wünschen, lohnen sich Zügelmänner zu einem fix vereinbarten Stundenlohn.

Sinnvolles Einsparpotenzial gibt es, abhängig von der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit oder Ihren Körperkräften am Ehesten, wenn Sie das Einpacken, Auspacken und Einräumen Ihres Hausrates selbst übernehmen. 

Vorüberlegungen für die Umzugsexperten

Folgende Kriterien spielen eine wichtige Rolle für eine präzise Kostenkalkulation: 

  • Datum und Uhrzeit des Umzugs - Umzüge am Wochenende sind in der Regel teurer
  • Von wo nach wo soll es gehen? Je grösser die Entfernungen, desto höher die Kosten
  • Ihr Umzugsunternehmen sollte sich möglichst nah bei Ihrem bisherigen Wohnortes befinden, damit sparen Sie lange Anfahrtswege

Welche Kosten fallen bei einem Umzug an?

Leistung Kosten von Kosten bis
Arbeitskosten pro Stunde   CHF 180.- CHF 230.-
Transport pro Kubikmeter   CHF 28.- CHF 23.-
Verpackungsmaterial pro Zimmer   CHF 30.- CHF 50.-
Transporter pro Tag (exkl. Sprit)   CHF 170.- CHF 230.-

Arbeitskosten einer Umzugsfirma

Die Abrechnung für die Arbeitskosten fällt von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich aus. Einige Umzugsfirmen rechnen anhand der benötigten Arbeitsstunden ab, andere nach dem verladenen Volumen.

Der Preis für eine geleistete Arbeitsstunde liegt in der Regel zwischen CHF 180.- und CHF 230.-. Die Kosten für ein zu transportierendes Volumen von einem Kubikmeter liegen ungefähr zwischen CHF 28.- und CHF 32.-. Mehr Informationen zu Umzugsfirmen finden Sie hier.

Um einen besseren Überblick über den Aufwand eines Umzugsunternehmen zu bekommen, haben wir Ihnen die zu erwartenden Arbeitsaufwand und Ladeinhalt in Kubikmeter zusammengefasst:

Umzug einer Arbeitsaufwand in Std. Ladeinhalt in m³
1-2 Zimmer Wohnung mit 2 Helfern   3-6 Stunden ca. 25m³
3-4 Zimmer Wohnung mit 2-3 Helfern   5-7 Stunden ca. 40m³
4-5 Zimmer Wohnung mit 3 Helfern   6-8 Stunden ca. 50 m³

Zusatzkosten

Für besonders aufwändige Arbeiten ist mit Zusatzkosten zu rechnen. So erheben viele Umzugsfirmen einen Zuschlag für sperriges, schweres Mobiliar oder auch besonders wertvolle Gegenstände. Auch besonders hohe Stockwerke ohne Fahrstuhl werden gerne mal zusätzlich veranschlagt. Rechnen Sie hier mit ungefähr CHF 90.- und stellen Sie vor Auftragserteilung sicher, welche Leistungen im angegebenen Preis enthalten sind. 

Zügeln mit Expertenhilfe und weitere Kostenfaktoren

Was soll alles mit? 

Ein entscheidender Faktor bei der Kostenkalkulation eines Umzugs ist die Menge an Hausrat die gezügelt werden soll. Oft wird anhand der Anzahl der Zimmer geschätzt, wie viele Kubikmeter Hausrat transportiert werden müssen.

Wichtig: Kalkulieren Sie auch das Verpackungsmaterial wie Kartons, Polstermaterial etc. mit ein. Rechnen Sie pro Zimmer mit mindestens CHF 50.-, je nachdem, ob Sie beispielsweise auch auf gebrauchte Umzugskisten zurückgreifen können.

Anzahl und Grösse der Zimmer/ Lage der Wohnung

Grundsätzlich gilt: Je grösser Ihre Wohnung, desto höher sind die zu erwartenden Kosten. Zudem kann eine grosse Entfernung zur Strasse die Arbeitskosten erhöhen, weil die Umzugshelfer mehr Zeit zum Verladen des Hab und Guts benötigen.

Enge Treppen erfordern gegebenenfalls den Einsatz von Möbelliften, was kostenmässig zu Buche schlägt. Auch die Lage Ihrer neuen Wohnung kann sich aus diesen Gründen auf den Preis auswirken.

Von A nach B

Wenn Sie ein Zügelunternehmen beauftragen, werden die Kosten unter anderem anhand der zurück zu legenden Kilometer kalkuliert. Wenn Sie den Transport selbst übernehmen, brauchen Sie einen geeigneten Transporter – der ist unter der Woche meist günstiger als am Wochenende. Kalkulieren Sie mit Mietpreisen von mindestens CHF 200.- pro Tag und berücksichtigen Sie auch die Zeit, die Sie brauchen um das Fahrzeug wieder zurück zu bringen.

Zusätzlich müssen Sie auch den Sprit mit einrechnen: Voll beladen ist mit einem Verbrauch von bis zu 15 Litern Benzin pro 100 Kilometer zu rechnen. Die Transport-Offerten professioneller Zügelunternehmen inklusive Personal, bewegen sich hier oftmals auf einem ähnlichen Preisniveau.

Umzug Kosten - Ein kleines Kosten Einmaleins

Die Kosten für den Umzug einer 1-2 Zimmer Wohnung belaufen sich auf rund CHF 800.- bis CHF 1’200.-, ohne Sonderposten und bei kleinen Entfernungen bis 50 Kilometer, bei Selbstpacken und Selbstaufbau. Für den Umzug einer 3-Zimmerwohnung sollten Sie mit einem Preis von rund CHF 1’000.- bis CHF 2’300.- und mit ca. CHF 2’000.- bis CHF 3’400.- für eine 4-Zimmer-Wohnung rechnen.

Umzugskosten für Preise von Preise bis
1-2 Zimmer Wohnung   CHF 800.- CHF 1’200.-
3 Zimmer Wohnung   CHF 1’000.- CHF 2’300.-
4 Zimmer Wohnung   CHF 2’000.- CHF 3’400.-

Achten Sie auch immer darauf, ob bei Angeboten bereits die Mehrwertsteuer berücksichtigt ist. Dies ist nicht bei jeder Offerte der Fall.

Bedenken Sie zudem noch anfallende Kosten für die Endreinigung und Entsorgung. Weitere Informationen und Kosten zur Reinigung finden Sie hier.

Newsletter Anmeldung

Es gab ein Fehler beim Absenden des Formulars, bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Ihren Umzug einfacher gestalten

Haben Sie Ihren Umzug schon einmal gedanklich durchgespielt und überlegt, welche Leistungen Sie beauftragen wollen? Dann können Sie hier auf renovero Ihre kostenlose und unverbindliche Offertanfrage erstellen.

Beim Studieren der erhaltenen Offerten helfen nicht nur die hier vorgestellten Tipps, sondern auch das renovero Bewertungssystem: Profitieren Sie ganz einfach von den Erfahrungen der Kunden vor Ihnen! Tipp: Achten Sie beim Vergleich von Offerten neben den angebotenen Leistungen und dem Preis immer auch auf die Referenzen der Zügelleute.