Holzdecke lasieren
HomeTippsInnenwände, DeckenArticle

Holzdecke lasieren: Mit 3 Vorüberlegungen zum Experten gelangen

Sie wollen Ihre Holzdecke lasieren lassen? Stellen Sie im Vorfeld drei Vorüberlegungen an und machen Sie sich klar, wie das Ergebnis aussehen soll. Mit diesen Tipps fällt es Ihnen leicht, eine detaillierte und passgenaue Offerte zu erstellen und einen Profi für Ihr Vorhaben zu finden.

Wand- & Deckenbekleidung? renovero!

Beschreiben Sie Ihr Projekt und erhalten Sie mehrere Offerten von Handwerkern aus Ihrer Region.

  • Nur geprüfte Schweizer Betriebe
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Seit über 10 Jahren am Markt

Das Lasieren einer Holzdecke hat viele Vorteile: Die Decke erstrahlt nicht nur in neuem Glanz, die Lasur schützt das Holz zudem vor Schädlingen oder Nässe. Wenn Sie Ihre Holzdecke lasieren lassen wollen, dann wird Ihnen dieser Artikel helfen, Ihre Vorstellungen noch zu konkretisieren.


Machen Sie sich im Vorfeld klar, was genau alles gemacht werden muss: Die nachfolgenden Tipps helfen Ihnen dabei, den Überblick zu bewahren und den passenden Handwerker für Ihr Projekt zu finden.


Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Mit diesen drei Vorüberlegungen zur perfekten Offertanfrage

Wenn Sie vorhaben, Ihre Holzdecke zu lasieren, klingt das zunächst nach einem aufwändigen Grossprojekt. Doch mit dem richtigen Experten an Ihrer Seite wird das Vorhaben zum Kinderspiel. Zunächst sollten Sie sich jedoch genau überlegen, was Sie sich im Detail vorstellen.

1. Nur ein Zimmer, oder ein ganzes Stockwerk?

Um bereits mit Ihrer Offertanfrage eine detaillierte und genaue Darstellung des Arbeitsaufwandes geben zu können, sollten Sie sich zunächst überlegen, um welchen Umfang es sich handelt.


Soll nur ein Zimmer verschönert werden oder wollen Sie eventuell im ganzen Haus die Holzdecken lasieren lassen


Ausserdem sollten Sie sich ansehen, wie die betreffenden Räume aussehen. Eventuell müssen Sie einige Möbel verschieben, um genügend Platz zum Arbeiten zu schaffen.


Geben Sie in Ihrer Anfrage genau an, um welche Fläche und welchen Umfang es sich bei Ihrem Projekt handelt. So erhalten Sie gleich zu Beginn passgenaue Angebote.


Wenn Sie bereits kleine Vorarbeiten selbst übernehmen wollen, dann können Sie bereits im Vorfeld für genügend Platz sorgen, Möbel verschieben und in den betreffenden Zimmern mit Folie abdecken.


Wenn Sie sich unsicher sind, dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit eine Vorbesichtigung mit einem Experten zu vereinbaren.

2. Müssen alte Farben oder Anstriche entfernt werden?

Wenn Ihre Holzdecke einen alten Anstrich aufweist, dann muss dieser erst fachmännisch entfernt werden, bevor die Decke neu lasiert werden kann. Dieser Punkt sollte in jedem Fall in Ihrer Offertanfrage berücksichtigt werden, denn unter Umständen kann dieser Arbeitsschritt sehr aufwändig sein.


Alte Lackschichten werden in der Regel abgebeizt oder mit einem Heissluftföhn entfernt. Anschliessend folgt die Reinigung des Holzes.


Erst dann kann mit der eigentlichen Lasur der Holzdecke begonnen werden. In Ihrer Offerte sollten Sie diesen Punkt daher unbedingt erwähnen, damit der Fachmann sich darauf einstellen kann.

3. Welche Materialien sollen verwendet werden?

Es gibt grosse Unterschiede bei der Lasur und Sie sollten sich im Vorfeld überlegen, welche Materialien für Sie in Frage kommen. Ökologische Produkte machen vor allem dann Sinn, wenn Sie den Raum täglich nutzen oder gar darin schlafen – hier sollten Sie auf schadstofffreie Lasuren achten.


Trotzdem ist auch nach dem Auftragen dieser Lasuren häufiges Lüften ein Muss, da die Trockenzeit bis zu zwei Tage betragen kann.


Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den idealen Handwerker finden .

Wer bringt die Materialien?

Wenn Sie sich für eine bestimmte Lasur entschieden haben, dann können Sie zudem überlegen, ob Sie die Beschaffung der Materialien selbst übernehmen wollen. Eventuell lassen sich dadurch Kosten sparen. Alternativ können Sie die Lasur natürlich auch von Ihrem Handwerker besorgen lassen.

Finden Sie den passenden Handwerker für Ihr Projekt!

Mit den genannten drei Vorüberlegungen können Sie jetzt eine passgenaue Offertanfrage stellen und schon bald erste Angebote vergleichen.


Wenn Sie Ihre Offerte bei renovero.ch einstellen, finden Sie unkompliziert und schnell den passenden Experten, der Ihnen bei Ihrem Vorhaben zur Seite steht. Mit dem praktischen Bewertungssystem von renovero.ch können Sie zudem von den Erfahrungen anderer Kunden profitieren.