Heiztechnik: Mit diesen 5 Kriterien übersichtlich planen

Wir zeigen Ihnen 5 Kriterien, mit denen Sie entscheidende Vorüberlegungen zum Thema Heiztechnik treffen können. Mit dieser Planung erstellen Sie eine detaillierte Offertanfrage und finden den passenden Installateur. 

Wenn Sie über eine Sanierung der Heiztechnik nachdenken oder mit dem Gedanken spielen, sich ein neues Heizungssystem anzulegen, sollten verschiedene Fragen Teil der Vorüberlegungen sein, um eine Offertanfrage so passgenau wie möglich zu formulieren.

Legen Sie besonderen Wert auf nachhaltiges Wohnen oder finden Sie Ihre aktuelle Anlage nicht komfortabel genug? Mit einem detaillierten Überblick erhöhen Sie Ihre Chancen, die passenden Heizungsinstallateure für Ihr Projekt zu gewinnen. 

Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

Die Heizungssanierung frühzeitig planen

Eine Heizung hat, entsprechend der Beanspruchung und Qualität, eine durchschnittliche Lebensdauer von 12 bis 20 Jahren.

Ausserdem basiert ein Heizungssystem auf verschiedenen Komponenten, die oft entweder Reparaturen benötigen oder schlichtweg den Ansprüchen nicht mehr genügen.

Periphere Teile wie Thermostate, Heizkörper, Kamin, Tank und Umwälzpumpen können mit der Zeit weniger effizient sein als neu entwickelte Modelle.

Weil viele Punkte zu bedenken sind, lohnt es sich, nicht erst auf den Moment zu warten, an dem die Sanierung nicht mehr hinausgezögert werden kann, sondern in Ruhe zu planen und Profis ans Werk zu lassen. 

Die Neuanschaffung

Wenn im Rahmen eines Neubaus oder aber einer Komplettsanierung ein neues Heizsystem installiert werden muss, sollten verschiedene Faktoren abgewogen werden.

Zu unterscheiden sind die verschiedenen Heizungstypen und deren Bewertung in Sachen Komfort, Nachhaltigkeit und Kosten.

Die häufigsten Heizsysteme

Zu den gebräuchlichen Energieträgern für Heizungen zählen:

  • Strom
  • Heizöl
  • Erdgas
  • Wärmepumpen
  • Holz und immer öfter auch
  • die Sonne

Jedes Modell verfügt über verschiedene Leistungen, die im individuellen Fall abgewogen werden sollten. 

Wägen Sie nach diesen 5 Kriterien ab

Bei der Entscheidung, welche Massnahmen im Bereich der Heiztechnik für Sie passend sind, müssen Ihre individuellen Ansprüche mit den äusseren Rahmenbedingungen in Einklang gebracht werden.

Diese 5 Kriterien grenzen das Vorhaben so ein, dass einer detaillierten Offertanfrage beim Fachmann nichts mehr im Wege steht:

  • Nachhaltigkeit
  • Wirtschaftlichkeit
  • Rahmenbedingungen
  • Versorgungs- und Betriebssicherheit
  • Komfort

Nachhaltigkeit

Zu den erneuerbaren Energielieferanten im Bereich der Heiztechnik zählen die klimaneutralen Holzfeuerungen, Wärmepumpen, die der Umwelt Wärmeenergie entziehen, sowie Sonnenkollektoren. Zu achten ist generell auf den CO2- und Schadstoffausstoss.

  • Holzverfeuerung: Holz bindet zwar entstehendes Kohlendioxid (CO2), dafür ist aber die Luftbelastung durch Feinstaub bei der Verbrennung höher als bei Öl- oder Gasheizungen.
  • Wärmepumpen: Sole-Wasser-Wärmepumpen verursachen mehr Kosten als Luft-Wasser-Wärmepumpen, sie benötigen allerdings auch 30 % weniger Strom.
  • Sonnenenergie: Es kann nur ein Teil des Wärmebedarfs gedeckt werden, daher wird oftmals ein zusätzlicher Wärmeerzeuger benötigt.

Wirtschaftlichkeit

Kalkulieren Sie die Höhe der Gesamtkosten für Investition, Wartung und Energie. Langfristig betrachtet lohnt sich die Gesamtsanierung, auch wenn der Komplett-Umstellung bei einer defekten Ölheizung oft ein simpler Austausch vorgezogen wird.

Ist der Anschluss des Hauses an ein Gasnetz ohne weitere Umstände möglich, stellt ein Gaskessel die kostengünstigste Variante dar. Im Hinblick auf die höheren Investitionen bei der Umstellung auf erneuerbare Energien sollten die niedrigeren Nebenkosten nicht vergessen werden. 

Rahmenbedingungen

Informieren Sie sich, ob die räumlichen und baulichen Vorgaben mit der bevorzugten Lösung kompatibel sind.

Der energetische Zustand des Hauses sollte bei der Dimensionierung der neuen Heizung mit einkalkuliert werden. Auch Ausbauten und zusätzlich geplante Erneuerungen spielen eine Rolle. 

Versorgungs- und Betriebssicherheit

Ist die Energielieferung durch den Energieträger langfristig gesichert? Überlegen Sie, ob die Versorgung auch zukünftig problemlos möglich sein wird. Auch die Betriebssicherheit des Heizsystems und damit die Anfälligkeit für Störungen sollten Sie bei Ihrer Entscheidung bedenken. 

Komfort

Ganz generell sollten Sie beim Thema Heiztechnik auf intelligente Steuerungen und Regelungen achten, die Ihnen im Alltag leicht von der Hand gehen und keine zusätzliche Barriere oder gar einen vermeidbaren Kostenpunkt darstellen.

Neben der Grundversorgung soll die Heiztechnik heute in immer mehr Haushalten auch Wellness-Ansprüchen genügen.

Weitere Überlegungen zur Heiztechnik

Im Falle einer neuen Heiztechnik lohnt es sich, langfristig zu planen. Umweltverbände raten dazu, bei der Installation einer neuen Heizung auch die Aussenhülle des Hauses sanieren zu lassen.

Durch bessere Wärmedämmung und dichtere Fenster können Heizkosten gespart werden und die Heizung kann kleiner dimensioniert werden.

Weitere Kriterien, die entscheidend für die Wahl der individuellen Heiztechnik sein können, sind solche der Lagerfähigkeit (zum Beispiel von Holzpellets) und Platzmöglichkeiten für die Anlagen.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie einen Sanitär für Ihre Heizung finden.

Mit renovero zum individuellen Heizsystem

Massnahmen im Bereich der Heiztechnik müssen gut überlegt und langfristig geplant sein. Um sich ein genaues Bild Ihrer Ansprüche und der technischen Rahmenbedingungen zu machen, sind 5 entscheidende Kriterien abzuwägen.

Ein guter Überblick macht einen detailliert auf Ihre Vorstellungen ausgerichteten Auftrag möglich.

Finden Sie hier schnell und unverbindlich den passenden Heizungsexperten für Ihr persönliches Unterfangen, indem Sie mit nur einer kostenlosen Offertanfrage Offerten vieler Anbieter einholen und vergleichen.

Beim Vergleich der Offerten hilft Ihnen das renovero Bewertungssystem weiter, durch das Sie direkt von den Erfahrungen anderer Nutzer mit den Anbietern profitieren können.