Blaue Plache auf Dach
HomeTippsAussenarbeiten GebäudeArticle

Dachreparatur in 3 Schritten: Dachdecker, Kosten und Prävention

Sie haben erkannt, dass Ihr Dach sanierungsbedürftig ist. In drei Schritten erfahren Sie, was nötig ist, um einen guten Dachdecker für Ihr spezielles Problem zu finden, wie Sie den Kostenüberblick bei der Dachreparatur behalten und welche Massnahmen Sie ergreifen können, um neuen Schäden vorzubeugen.

Gerüstbauer & Dachdecker? renovero!

Beschreiben Sie Ihr Projekt und erhalten Sie mehrere Offerten von Gerüstbauern und Dachdeckern aus Ihrer Region.

  • Nur geprüfte Schweizer Betriebe
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Seit über 10 Jahren am Markt

Ob plötzlicher Sturmschaden, schleichende witterungsbedingte Mängel oder vermehrt auftretende Dämmungsprobleme: Ihr Dach muss schnellstmöglich saniert werden. Bevor Sie sich nach einem Dachdecker umsehen, sollten Sie sich kurz Zeit nehmen, diesen Artikel zu lesen.


Sie erfahren, anhand welcher Merkmale Sie einen professionellen und guten Dachdecker erkennen, wie Sie den Überblick bei Ihrer Kalkulation nicht verlieren und welche Möglichkeiten es gibt, einer erneuten Dachreparatur langfristig vorzubeugen.


Oder wissen Sie bereits, was zu tun ist? Dann können Sie Ihr Projekt jetzt unverbindlich ausschreiben und schnellstmöglich Offerten von bewerteten Handwerkern vergleichen:

So finden Sie den geeigneten Dachdecker für die Dachreparatur

Die Dachreparatur ist eine Dienstleistung, die mit Präzision, Gewissenhaftigkeit und grösster Sorgfalt ausgeführt werden sollte. Deshalb ist es wichtig, dass Sie dem gewählten Dachdecker und seinen Qualifikationen zu 100% vertrauen können.


Um einen professionellen Handwerker zu finden, der Ihren Bedürfnissen entspricht, können Sie sich an folgenden Kriterien vor und während der Reparatur orientieren:

Vor dem Engagement

  • Expertenwissen rund um Konstruktionsart, Neigung, Dachform und -teile geben Ihnen Aufschluss über die Kompetenz.
  • Beratungsfachwissen hinsichtlich der Materialien und Baustoffe fördert das Vertrauen zwischen Ihnen.
  • Ausbildung und Referenzen sollten Ihnen vorgelegt und nachgewiesen werden.
  • Die Offenlegung aller entstehenden Kosten ist ein weiteres Anzeichen dafür, dass Sie dem Dachdecker vertrauen können. Eine kostenlose und unverbindliche Offertanfrage bei renovero.ch kann Ihnen dabei helfen.

Während der Reparatur

  • Kommunikationsbereitschaft vor, während und nach der Dachreparatur ist ein Muss. Lassen Sie sich stets über alle Fortschritte und Probleme informieren.
  • Eine zügige und präzise Arbeitsweise ist unverzichtbar.
  • Die Absicherung der Baustelle sollte zu jeder Zeit gewährleistet sein, beispielsweise durch Warnhinweise für Passanten und Absicherungsmassnahmen für die Mitarbeiter.


Das Berufsbild der Dachdecker ist vielschichtig. Während der Ausbildung spezialisieren sie sich auf eine bestimmte Fachrichtung, weshalb Sie auch Ausschau nach einem kompetenten Fachmann halten müssen, der sich mit Ihrem spezifischen Problem auskennt.


Hier leistet das renovero-Bewertungssystem für Handwerker wertvolle Hilfe, da Sie von den Erfahrungen anderer Kunden profitieren.

Behalten Sie den Kostenüberblick

Die Kosten für eine professionelle Dachreparatur bei Flach- oder Steildächern orientieren sich grundlegend an zwei Faktoren.


Ausschlaggebend sind zum einen die Fläche, die repariert oder neu gedeckt werden muss, sowie die Neigung des Daches und zum anderen die Materialien, die Sie auswählen.


  • Fläche:


Der Preis wird pro Quadratmeter berechnet, sodass Sie schon vorab selbst eine Hochrechnung anstellen können.


  • Material:


Je nach Materialart verändert sich auch das Preisniveau. Betonziegel, Schiefer, Dachsteine oder Steinplatten sind gängige Deckmaterialien, die sich im Kostenbereich zwischen CHF 130.- und CHF 300.- pro Quadratmeter bewegen können.


Hinzu kommen ausserdem die Transportkosten für das Material.


  • Arbeitszeit:


Neben den Materialien möchte natürlich auch der Dachdecker für seine Arbeitszeit bezahlt werden. Eventuelle witterungsbedingte Verzögerungen (Schnee oder Regen) dürfen nicht berechnet werden.


Möchten Sie ein Flachdach sanieren lassen, könnten zusätzliche Kosten entstehen, wenn Sie es beispielsweise durch Kies begehbar machen möchten.


Auch bei einem Steildach könnten weitere Kosten anfallen, da es sich aus verschiedenen Schichten zusammensetzt. In solchen Fällen sind die Ausgaben davon abhängig, welche oder wie viele dieser Schichten betroffen sind.


Hier erfahren Sie mehr über die Preise für Dachdecker .

Präventivmassnahmen

Damit sich Ihr Flach- oder Steildach nach einer Dachreparatur an einer dauerhaften Funktionstüchtigkeit erfreuen kann, sollten Sie sich über Präventivmassnahmen zum Vorbeugen erneuter Schäden informieren:


  1. Legen Sie viel Wert auf eine regelmässige Wartung und Instandhaltung. So verhindern Sie grössere Schäden und kostspieligere Dachreparaturen auf lange Sicht.
  2. Vorsorgliche Überprüfungen nach einem Sturm, einem Gewitter oder ähnlichen Wettererscheinungen ersparen Ihnen unliebsame Überraschungen.
  3. Bleiben Sie mit Ihrem Dachdecker nach der Dachreparatur in Kontakt.


Flachdächer können bis zu 20 Jahre, Steildächer sogar bis zu 60 Jahre voll funktionstüchtig bleiben.

Renovero unterstützt Sie bei der Dachreparatur

Sie besitzen nun die wichtigen Informationen, um die Dachreparatur professionell mit einem gut sortierten Kostenüberblick erledigen zu lassen und nachhaltig für ein funktionstüchtiges Dach zu sorgen.


Bei renovero.ch können Sie jetzt mit einer unverbindlichen und kostenlosen Offertanfrage Angebote verschiedener Dachdecker einholen, ehe Sie sich entscheiden.


Profitieren Sie von Kunden und ihren Erfahrungsberichten, die bereits Dachreparatur-Dienste in Anspruch genommen haben. So erhalten Sie einen Einblick in die Qualifikationen der Fachleute.